Peeler sind eine große Arbeitserleichterung. Beim Etikettendruck wird eine Spendefunktion auch als Peeler oder Dispenser bezeichnet. Drucken Sie Ihre Etiketten beispielsweise direkt am Produkt, ist diese Option von Vorteil. Damit sparen Sie wertvolle Zeit beim Etikettieren, weil vom System das Etikett vom Träger gelöst und zur Abnahme bereitgestellt wird. Erst wenn der Sensor des Drucksystems die Abnahme des Etiketts erkannt hat, erfolgt die Freigabe zum Druck des nächsten Etiketts. Einige Drucksysteme verfügen zusätzlich über eine „Rewinder-Funktion“ mit der das leere Trägermaterial gleich aufgewickelt wird. Auch diese Option erleichtert die Arbeit.

Peeler Drucker logiJET T4-2

Peeler Drucker logiJET T4-2

Peeler für kleine und große Thermodirektdrucker

Thermodirektdrucker mit Peeler arbeiten im Gegensatz zum Thermotransferdrucker OHNE Farbband. Im Thermodirektdruckverfahren ist im Vergleich die Haltbarkeit der Druckbilder auch nur kurz. Dagegen ist die Haltbarkeit im Thermotransfer-Druckverfahren lang und halten in diesem Druckverfahren über Jahre. Transferdrucker haben den Vorteil, in beiden Printverfahren drucken zu können.

Im Direktdruck wird ein Material bedruckt, das über eine wärmeempflindliche Beschichtung verfügt, die sich bei Hitzeeinwirkung schwärzt. Beim Transferdruckverfahren wird dagegen zwischen dem Druckkopf und dem Medium ein Farbband geführt.

Je nach Aufgabe können Sie mit einem Thermodrucker mit Peeler Selbstklebeetiketten als Rollenware oder z-gefaltet verarbeiten.

Thermodirektdrucker bekommen Sie mit Peeler-Funktion. Während des Drucks wird das Etikett vom Träger gelöst und zur Abnahme bereitgestellt wird. Erst wenn der Sensor des Druckers die Abnahme des Etiketts erkannt hat, erfolgt der Druck des nächsten Etiketts. Verfügen der Drucker zusätzlich über eine „Rewinder-Funktion“, wird das leere Trägermaterial gleich aufgewickelt wird.

Peeler-Funktion im Video sehen WMV-Format MP4-Format
Peeler für kleine und große Thermodirektdrucker

Peeler für kleine und große Thermodirektdrucker

Peeler bekommen Sie auch im Thermotransferdrucker

Thermotransferdruck mit einer Peeler Option ist eine Arbeitserleichterung beim Druck langlebiger Barcode-Etiketten. Thermotransferdrucker mit Spendefunktion werden beim Ausdrucke von Etiketten (Selbstkleber) genutzt, die auch nach 1 oder 2 Jahren noch lesbar sein müssen.

Dispenser Funktionen bekommen Sie auch im Thermotransferdrucker

Thermotransferdruck mit einer Peeler Funktion Option ist eine Arbeitserleichterung beim Druck langlebiger Barcode-Etiketten. Unter dem Begriff „Peeler Funktion“ versteht man eine manuelle, halbautomatische oder automatische Ausgabevorrichtung am Etikettendrucker. Thermotransferdrucker mit Spendefunktion werden beim Ausdrucke von Etiketten (Selbstkleber) genutzt, die auch nach 1 oder 2 Jahren noch lesbar sein müssen.

Manuelle Peeler Funktion

Peeler bekommen Sie auch im Thermotransferdrucker

Peeler bekommen Sie auch im logiJET TC8

Beim manuellen Peeler Funktion wird vor dem Etikettendrucker (meistens sind dieses Desktop-Geräte) ein mechanischer Etikettenspender montiert. Parallel zum Druck wird der Aufkleber vom Drucker waagerecht vorgeschoben. Ein Trennmechanismus wird dabei zwischen Aufkleber und Trägermaterial gedrückt, so dass beide voneinander getrennt werden. Bei diesem Vorgang wird der Etikettenträger nach unten geleitet. Der Mitarbeiter reißt den Etikettenträger nach etlichen Etiketten von Hand ab und wirft diesen in den Papierkorb.

Bei einem manuellen Peeler Funktion werden häufig die Etikettendaten einzeln zum Drucker gesandt.

Halbautomatische Peeler Funktion

Diese Variante wird häufig mittels eines Fußschalters betätigt. Der Vorgang ist identisch wie beim manuellen Peeler Funktion, jedoch haben die meisten halbautomatischen Peeler Funktion einen Aufwickler für das Trägermaterial. Der Vorteil liegt auf der Hand, denn das Trägermaterial muss nicht permanent abgerissen werden sondern wird vom „Rewinder“ aufgerollt.

Alternativ zum Fußschalter verfügen die Etikettendrucker über Sensoren, die den nächsten Druckvorgang auslösen, wenn das vorherige Etikett abgenommen wurde. Bei diesen Drucksystemen können große Druckjobs mit vielen Etiketten zum Drucker übermittelt werden und das Gerät arbeitet Label für Label ab.

Automatische Dispenser Funktion

Peeler bekommen Sie auch im Thermotransferdrucker

Peeler bekommen Sie auch im Thermotransferdrucker

Bei Etikettier-Anlagen finden diese Peeler Funktion ihren Einsatz. Auch hier ist der Vorgang wie oben beschrieben identisch. Der Drucker erhält von der Steuerung de Etikettier-Anlage den Impuls, das nächste Etikett zu drucken und es dann unter den Etikettier-Teller zu schieben, der mit einem Hubarm den Aufkleber auf die Ware drückt. Parallel zum Druck wird auch hier das Trägermaterial mit dem Rewinder aufgerollt

Wo die Dispenser – Funktion eingesetzt wird 

Die Anwendungen sind sehr vielseitig, z. B. zur Kennzeichnung von Teilen in der Lebensmittel-, Pharma- und Chemie-Branche, in der Fahrzeugherstellung, wie auch in der Elektro-Fertigung und zahlreichen anderen Branchen. Druckbilder, die im Transfer-Druckverfahren erstellt werden, müssen oftmals resistent gegen Feuchtigkeit oder Lösungsmitteln sein.

Thermotransferdruck wird mittels Farbband erstellt. Sehr dünnen Folien sind auf einer Seite mit Wachs oder Harz beschichtet. Durch punktuelle Hitze werden beim Druckverfahren einzelne Punkte zum Schmelzen gebracht und mit Druck auf das Medium (Papier oder Kunststoff-Folie) übertragen.

Die meisten Geräte arbeiten mit 203 dpi (dots per inch). Werden hochwertige Druckbilder (z. B. in Etiketten mit Grafiken und Logos, sowie mit sehr kleinen Schriften für ausführliche Inhaltsangaben auf geringer Fläche) benötigt, sind auch Auflösungen von 300, 400 oder 600 dpi möglich. Sollen kleinste Barcodes auf Platinen gebracht werden, müssen aus Platzmangel die Barcode-Linien sehr dünn sein. Dieser werden oftmals mit 600 dpi Bildauflösung gedruckt.

Thermotransferdrucker bekommen Sie ebenfalls mit Peeler-Funktion. Auch hier wird während des Drucks das Etikett vom Träger gelöst und zur Abnahme bereitgestellt. Hat der Sensor am Drucker erkannt, dass das Etikett abgenommen wurde, wird das nächste Etikett gedruckt. Verfügen der Thermotransferdrucker über eine „Rewinder-Funktion“, wird das leere Trägermaterial gleich aufgewickelt.

IDENTjet D4, die für diesen Drucker sprechen

Würfel haben viele Seiten

Wie ein Würfel hat jede Aufgabe viele Seiten. Und was nicht besprochen wurde, ist häufig nicht bedacht.

Um nichts zu vergessen, sprechen Sie mit uns über Ihre Aufgabe(n):

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

HOTLINE: +49 5205 71751

oder Sie senden Ihre Mail an sales@drucker-etikettendrucker.de

Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte jetzt Kontakt mit uns auf

* = Pflichtfelder (werden zur Bearbeitung benötigt)
  • Erst wenn Sie alles besprochen haben, sind Sie 100%ig sicher, dass Sie auch alles bedacht haben.

    Gerne beantworten unsere Spezialisten kostenlos und unverbindlich Ihre Fragen zum Thema Drucker, Zubehör und mehr. Greifen Sie auf eine langjährige Erfahrung und ein kompetentes Wissen zurück.

  • Damit Sie den bestmöglichen Service erhalten, erteilen Sie mit einem Punkt Ihr Einverständnis, dass wir Informationen über Ihren Besuch mit sogenannten Cookies speichern dürfen.
  • Spezielle Support-Fragen werden häufig von der SASS Datentechnik AG beantwortet. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie bitte einen Punkt

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

HOTLINE: +49 5205 71751

Mail: sales@drucker-etikettendrucker.de

Weitere Informationen zu den verschiedenen Themen erhalten Sie unter Home

oder auf der Seite der  SASS Datentechnik AG