Armbänder etikettieren. Im Ultraschallbad halten Druckbilder auf Kunststoffetiketten wenn diese mit einer Spezialfolie erstellt werden. Diese Druckbilder halten im Ultraschallbad und sind wischfest und kratzfest. Armbänder etikettieren Sie preiswert mit dem Thermotransferdrucke IDENTjet D4, wahlweise mit 203 oder 300 dpi. Für diese Drucker bekommen Sie Schmucketiketten und Spezialfolien.

Armbänder etikettieren. Im Ultraschallbad halten Druckbilder auf Kunststoffetiketten

Armbänder etikettieren. Im Ultraschallbad halten Druckbilder auf Kunststoffetiketten

Der Druck beim Armbänder etikettieren ist bei Wahl ausgewählter Komponenten wischfest und kratzfest. Die Etiketten wie Schmetterling / Butterfly Labels dürfen im Wasserbad nicht unlesbar werden. Auch das Schriftbild darf sich im Ultraschallbad nicht auflösen.

Werden Schmuckstücke in ein Ultraschallbad gegeben, sind die einzelnen Teile vorher mit einem Etikett zu kennzeichnen. Armbänder etikettieren ist keine 0-8-15-Aufgabe, sondern bedarf einer sorgfältigen Auswahl der einzelnen Komponenten.

Armbänder etikettieren mit einem Desktop-Drucker. Zum Druck Ihrer Schmucketiketten sind Sie gut mit einem Desktop-Drucker beraten, den Sie als Thermotransferdrucker nutzen. Dieses Druckverfahren besteht aus 3 Komponenten: einen sorgfältig ausgewählten Drucker, Schmetterling / Butterfly Labels (Etiketten) und einer hochwertigen Harzfolie für wischfeste und kratzfeste Druckbild auf diesen Etiketten.

Armbänder etikettieren für die Auslage.

Armbänder etikettieren für die Auslage.

Armbänder etikettieren für die Auslage.

Auch bei Juwelieretiketten für Armbänder  in der Auslage darf sich die Schrift nicht verändern. Speziell im Schaufenster sind diese dem Sonnenlicht ausgesetzt, also der UV-Strahlung. Die Schrift muss auf den Schmetterling-Etiketten uv-beständig sein. Die Schrift darf nicht vergilben und sich auch im Reinigungsbad nicht ablösen. Darum gibt es für Schmucketiketten spezielle Thermotransferfolien.

Bedienerfreundlichkeit beim Armbänder etikettieren. Beim Einlegen der Schmucketiketten fordern Sie vom Drucker ein Maximum an Bedienerfreundlichkeit. Ideal ist, wenn auf Tastendruck der Druckkopf in einem 45-Grad-Winkel aufspringt. Dann werden Schmucketiketten einfach in die freigelegte Öffnung eingelegt, der Druckkopf geschlossen und schon können Sie drucken. Das Einlegen muss super bequem sein und darf kein umständliches und zeitaufwendiges Einfädeln und Ausrichten Ihres Materials bedürfen !

Armbänder etikettieren unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten.

Grafiken, Logos, Schriften und Layouts auf Labels für Armbänder

Grafiken, Logos, Schriften und Layouts auf Labels für Armbänder

Manche Thermotransferfolien mit 71 mtr. Länge sind nicht unbedingt preiswerter, als wenn Sie Farbbänder mit 360 mtr. Länge für den Druck beschaffen. Achten Sie also darauf, dass die Mindestlänge der einsetzbaren Farbbänder 300 Meter beträgt. Aufgrund der Möglichkeit, Transferfolien mit einer Länge von bis zu 300 Metern oder mehr verarbeiten zu können, ist ein Wechsel nur selten erforderlich.

Armbänder etikettieren – die Drucker sollten besonders ökonomisch sein, was sich durch eine interne Aufnahme von Etikettenrollen mit bis zu 125 mm Durchmesser zeigt. Durch solche Rollen, die eine Vielzahl von Schmucketiketten umfassen, gehören häufige Arbeitsunterbrechungen durch Etikettenwechsel der Vergangenheit an.

Grafiken, Logos, Schriften und Layouts auf Labels für Armbänder

Wiederkehrende Grafiken, Logos, Schriften und Layouts sollten Sie in dem standardmäßigen Flash-Speicher stromausfallsicher hinterlegen können. Enthalten Grafiken, Logos, Schriften und Layouts sehr feine, diagonale Linien, werden diese von einem Drucker mit 300 dpi besser ausgedruckt als mit 200 dpi. Wenn Sie auf eine gehobene Qualität Wert legen, nutzen Sie eine 300 dpi Bildauflösung.

Barcodes auf Schmucketiketten für Armbänder

Barcodes auf Schmucketiketten für Armbänder

Barcodes auf Schmucketiketten für Armbänder. Wenn Sie Ihre Butterfly-Labels mit einem Barcode bedrucken möchten, ist ein Drucksystem mit 300 dpi Bildauflösung von Vorteil. Der dünnste Strich eines Strichcodes beträgt dann nur 1/300 Zoll – eine gute Voraussetzung, um kleine Barcodes auf dem Etikett zu drucken. Natürlich sollte der Drucker auch in der Lage sein, 2D-Codes mit wesentlich mehr Informationen zu drucken.

Sie haben eine Frage zu Druckern oder suchen eine Drucklösung? Dann sind wir gerne Ihr Ansprechpartner.

Ihr direkter Weg zur uns:

Senden Sie uns hier Ihre Fragen per Mail. Sie erhalten Ihre Antwort schnellstmöglich.

Wenn Sie lieber mit einem Spezialisten persönlich sprechen möchten, rufen Sie jetzt an: Tel. +49 5205  717 51

Würfel haben viele Seiten

Wie ein Würfel hat jede Aufgabe viele Seiten. Und was nicht besprochen wurde, ist häufig nicht bedacht.

Um nichts zu vergessen, sprechen Sie mit uns über Ihre Aufgabe(n):

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

HOTLINE: +49 5205 717 51

oder Sie senden Ihre Mail an sales@drucker-etikettendrucker.de

Vielen Dank für Ihr Interesse. Stellen Sie uns Ihre Fragen

* = Pflichtfelder (werden zur Bearbeitung benötigt)
  • (Bitte Hersteller, Bezeichnung und Optionen nennen)
  • Damit Sie den bestmöglichen Service erhalten, erteilen Sie mit einem Punkt Ihr Einverständnis, dass wir Informationen über Ihren Besuch mit sogenannten Cookies speichern dürfen.
  • Um Ihre Konfiguration berechnen zu können, werden Ihre Eingaben von der SASS Datentechnik AG berechnet. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie bitte einen Punkt

Würfel haben viele Seiten

Welche Drucker / Scanner passen zu Ihren Aufgaben

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

HOTLINE: +49 5205 717 51

oder Sie senden Ihre Mail an sales@drucker-etikettendrucker.de

.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Themen erhalten Sie unten

oder auf der Seite der  SASS Datentechnik AG  

MICROPLEX Printware AG

  • .