Automotive – Drucker. Autohersteller und deren Zulieferer drucken unterschiedliche Volumina von KLT, VDA-Etiketten (VDA 4994 – Global Transport Label ersetzt die vorherige Version VDA 4902 Version 4 (Warenanhänger)) und ODETTE-Label, jetzt auch mit 2D-Codes.  In diesem Industriebereich werden neben Laserdrucker auch Thermodirekt- oder Thermotransfer-Drucker eingesetzt. Um vor jeder Beschaffung  die Frage zu klären, welches Druckverfahren wirtschaftlicher ist, sollte die Standort-Umgebung, das Druckvolumen in Spitzenzeiten und die Datenherkunft näher betrachtet werden.

Automotive - Drucker. Autohersteller und deren Zulieferer drucken unterschiedliche Volumina von KLT, VDA-Etiketten

Automotive – Drucker. Autohersteller und deren Zulieferer drucken unterschiedliche Volumina von KLT, VDA-Etiketten

(auch KLT-Tags genannt), VDA-Label gemäß der Vorgaben deutscher Autohersteller, wie auch ODETTE-Label (Warenbegleit-Etiketten im internationalen Zuliefer-Verkehr) sind in der Regel Thermodrucker (Labeldrucker), die Sie als Thermodirekt-Drucker einsetzen wie auch im Thermotransfer-Druckverfahren verwenden können. Für KLT gibt es auch spezielle Laserdrucker, die kleinere Formate als A6 bzw. Sonderformate verarbeiten können.

Thermodrucker sind in der Automotive – Branche fast überall im Einsatz.

Unter dem Begriff „Thermodrucker“ oder „Thermalprinter“ werden Thermodirekt- oder Thermotransferdrucker verstanden, mit denen KLT, VDA-Etiketten und ODETTE-Label erstellt werden. Die Vorgaben der einzelnen Autohersteller können von einander abweichen. Dementsprechend muss das Design der jeweiligen Vorgabe angepasst werden.

Sind Sie Zulieferer im Automotive – Bereich, dann können Sie Ihre Betriebsabläufe mittels der Thermodrucker optimieren. Werden die Systeme mit einem Cutter (einer Schneidevorrichtung) versehen, der jedes Etikett / Tag vereinzelt oder am Jobende schneidet, fallen die permanenten Abreiss-Prozesse fort. Alternativ können die Geräte auch zur Ausgabe klassischer Selbstklebe-Etiketten mit einer Spendevorrichtung erweitert werden, teilweise auch mit einem Aufwickler für das Trägermaterial. In dem Fall entfällt von Hand das permanente Abreißen der Etikettenträger. Sie sparen also Zeit und Geld in der Verarbeitung. Werden von Ihnen Kennzeichnungen mit RFID-Technik gefordert, sind diese mit zahlreichen Thermodruckern realisierbar. Ihre Investition in die Zukunft ist gesichert.

Sind Sie Zulieferer im Automotive - Bereich, dann können Sie Ihre Betriebsabläufe mittels der Thermodrucker optimieren.

Sind Sie Zulieferer im Automotive – Bereich, dann können Sie Ihre Betriebsabläufe mittels der Thermodrucker optimieren.

Auf Ihre  Frage-Mail   erhalten Sie schnell Antwort.

Sie möchten eine persönliche Antwort, dann kontaktieren Sie uns +49 5205 71751

Thermodirektdrucker ohne Farbband ist der neue Trend weil …

… die Automotive – Branche schlanke Prozesse liebt und es im Betriebsablauf eine Arbeitsunterbrechung weniger gibt. Wichtig ist, dass die Druckdaten lange genug auf dem Etikett lesbar sind. Und genau das sind sie. Über Jahre im Tiefkühlfach sowie bis zum Eintreffen beim Empfänger. Also können Sie die Druckfolien einsparen und die Arbeitsunterbrechung für den Wechsel ebenso. Nur noch Etikettenmaterial einlegen und etikettieren. So einfach kann Drucken sein.

Thermodirektdrucker stehen im Segment „Automotive“ zur Ausgabe kurzlebiger Warenstecker / Warenanhänger und Aufkleber. Haben die Waren nur wenige Stunden nach dem Versand das Ziel erreicht, werden die Ausdrucke zur Waren-Begleitung nicht mehr benötigt. Darum spricht man von kurzlebigen Ausdrucken. Vorteil der Direktdrucker ist, dass nur ein thermisch empfindliches Papier zum Einsatz kommt. Kein Wechsel von Farbband oder Toner – nur Papier einlegen und sofort drucken.

Thermotransferdrucker zur Ausgabe von Typenschildern und langlebigen Etiketten

Thermotransferdrucker stehen im Segment „Automotive“ für langlebige Ausdrucke.

Thermotransferdrucker stehen im Segment „Automotive“ für langlebige Ausdrucke.

Thermotransferdrucker werden zur Ausgabe von Typenschildern und langlebigen Etiketten eingesetzt, die nach mehreren Jahren noch lesbar sein müssen. Dazu wird von einem Farbband, das parallel zum Etikettenmaterial mitläuft, per Hitze und Druck punktuell Farbe auf das Medium übertragen. Ohne Anschlag entstehen so Buchstaben, Grafiken und Barcodes. Im Bereich Automotive zählen die Thermotransferdrucker zu den bekanntesten Ausgabegeräten, welche langlebige Warenstecker / Warenanhänger und Aufkleber ausdrucken. 2-farbige Transferdrucker kennzeichnen z. B. Besonderheiten der Ware mittels einer Schmuckfarbe. Farben erleichtern den Mitarbeitern die Arbeit.

Laserdrucker in der Automotive – Branche.

Laserdrucker werden anhand ihrer Druckleistung unterschieden. Für ein geringes Druckvolumen stehen Ihnen Office-Geräte zur Verfügung. Für das mittlere Druckvolumen entscheiden Sie sich für Midrange-Geräte. Hochleistungsdrucker werden in der Regel ab Volumina über 100.000 Seiten pro Monat eingesetzt.

Die meisten Laserdrucker sind als Einzelblatt-Geräte aus der Verarbeitung von Bogen- bzw. Blattmaterial für Büroumgebungen (Office) bekannt. Darüber hinaus gibt es auch Endlos-Geräte zur Verarbeitung von Z-gelegtem Endlosmaterial (Leporello) oder als Rollen-Ware. Beide Drucker-Varianten gibt es sowohl für die monochrome Ausgabe, also für den reinen S/W-Druck, als auch für die farbige Druckausgabe.

Laserdrucker im Segment „Automotive“ werden häufig aufgrund der hohen Druckqualität gewählt

Laserdrucker im Segment „Automotive“ werden häufig aufgrund der hohen Druckqualität gewählt

Zudem können variable Daten und komplette Formulare in nur einem Arbeitsgang gedruckt werden. Einzelblatt-Lasersysteme verfügen häufig über mehrere Zuführungen. KLT, VDA-Etiketten und ODETTE-Label können in unterschiedlichen Fächern eingelegt, die auf die jeweiligen Formate eingestellt werden.

Allerdings sind nicht alle Laserdrucker zum Druck der speziellen KLT-Sonderformate geeignet. Auch beim Druck von A6- und A5-VDA-Etiketten ist Vorsicht angezeigt. Durch die Hitze-Druck-Fixierung kann bei den Aufklebern seitlich Kleber austreten und an der Trommel haften bleiben. Zu Beginn laufen alle Drucker gut, doch nach einiger Zeit gibt es dann Störungen. Die Lebenserwartung der Verschleißteile verringert sich ebenfalls.

Wenn Sie für Ihre Automotive – Kunden KLT, VDA-Etiketten und ODETTE-Label per Laserdrucker erstellen möchten, lassen Sie uns über spezielle Lösungen sprechen, so dass Sie Ihre Anwendungen nicht umprogrammieren müssen.

Auf Ihre  Frage-Mail   erhalten Sie schnell Antwort.

Sie möchten eine persönliche Antwort, dann kontaktieren Sie uns +49 5205 71751

 

Würfel haben viele Seiten

Wie ein Würfel hat jede Aufgabe viele Seiten. Und was nicht besprochen wurde, ist häufig nicht bedacht.

Um nichts zu vergessen, sprechen Sie mit uns über Ihre Aufgabe(n):

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

HOTLINE: +49 5205 717 51

oder Sie senden Ihre Mail an sales@drucker-etikettendrucker.de

Vielen Dank für Ihr Interesse. Stellen Sie uns Ihre Fragen

* = Pflichtfelder (werden zur Bearbeitung benötigt)
  • (Bitte Hersteller, Bezeichnung und Optionen nennen)
  • Damit Sie den bestmöglichen Service erhalten, erteilen Sie mit einem Punkt Ihr Einverständnis, dass wir Informationen über Ihren Besuch mit sogenannten Cookies speichern dürfen.
  • Um Ihre Konfiguration berechnen zu können, werden Ihre Eingaben von der SASS Datentechnik AG berechnet. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie bitte einen Punkt

Würfel haben viele Seiten

Wie ein Würfel hat jede Aufgabe viele Seiten. Und was nicht besprochen wurde, ist häufig nicht bedacht.

Um nichts zu vergessen, sprechen Sie mit uns über Ihre Aufgabe(n):

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

HOTLINE: +49 5205 717 51

oder Sie senden Ihre Mail an sales@drucker-etikettendrucker.de

.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Themen erhalten Sie unten

  • Catering Menü-Leitkarten schnell drucken
  • Chargen kennzeichnen ist kinderleicht.
  • Check-out-Terminal-Printer / Drucker für die störungsfreie Einzelblatt-Ausgabe
  • Cheshire-Etiketten mit Datamatrix-Code für Zeitungen und andere Postvertriebsstücke
  • Chromolux-Etiketten als Nassleim-Etiketten just in Time drucken. Chromolux-Etiketten können Sie mit unterschiedlichen Druckern verarbeiten.
  • CMR-Frachtbriefe drucken. CMR-Frachtbriefe drucken Sie schnell mit Laserdrucker, Matrixdrucker und Thermodrucker.
  • Code39, auch 3 of 9 genannt, ist ein alphanumerischer Barcode und wird in vielen Standards verwendet.
  • Coupon-Drucker erstellen Gutscheine zur Kunden-Gewinnung.
  • Datamatrix-Code für Briefe und Post-Vertriebsstücke. Datamatrix-Code drucken Sie mit mindestens 300 dpi Bildauflösung
  • DHL – Etikettendrucker für mehr Power beim Druck Ihrer Versandaufkleber
  • DHL-Etiketten endlich besser drucken. Papierstaus, Etikettenverschwendung, hohe Tonerkosten – vergessen Sie den Quatsch!
  • Digitale Produktionsdrucker für die Druckerei arbeiten mit Neon- oder Klarlack-Toner
  • Direktdrucker arbeiten ohne Farbband. Mit dem Begriff „Direktdrucker“ sind Thermodirekt-Systeme gemeint.
  • Dokumente drucken und Kosten sparen mit Laserdrucker, Matrixdrucker und Thermodrucker.
  • Dosen-Etiketten just in Time. Dosen-Etiketten bedrucken Sie per Vollfarb-Laserdrucker oder mittels 2-farbigen Thermotransferdrucker
  • DPD-Etiketten. Von Profis für Profis – in Rekordzeit zum DPD-Versandetiketten-Druck
  • Drucker-Technologien vom Thermotransferdrucker / Thermodirektdrucker, Laser- und Endloslaserdrucker, Matrix- und Zeilenmatrixdrucker
  • Druckerei, die mehr kann. Digitale Produktionsdrucker für Neon-Farben, Klarsicht-Druck, weiß auf schwarzen Untergrund, Metallic-Effekte
  • Druckerkauf zum Top-Preis mit mehr Garantie und Service
  • EAN-13 Barcode heißt heute GTIN-13 und besteht im Standard aus 13 Ziffern.
  • EAN128 sollte inklusive aller Hilfszeichen und des Symbolprüfzeichens insgesamt 35 Symbol-Zeichen nicht überschreiten
  • Eimer-Etiketten just in Time drucken. Eimer-Etiketten können Sie mit unterschiedlichen Druckern verarbeiten.
  • Eintrittskarten drucken und das bessere Handling wählen. Tickets drucken Sie funktionell mit Thermodrucker, Laserdrucker, Inkjetdrucker
  • Einzelblatt-Laserdrucker erhalten sie als Desktop-, als Abteilungs- und als Produktionsdrucker
  • Endlos-Laserdrucker bei Lochrand-Materialien und Etiketten.
  • Endlos-Tintenstrahldrucker als Vollfarb-Etikettendrucker sind eine gute Lösung
  • Epson ColorWorks C3500 Inkjet–Drucker für farbige Etiketten zum kleinen Preis
  • Epson C7500 Inkjet -Drucker für die farbige Ausgabe von Etiketten und Tags
  • Essen-Verteilkarten im Krankenhaus sind günstig im Invest und in den Folgekosten. Enorme Zeitersparnis vor der Essen-Ausgabe

oder auf der Seite der  SASS Datentechnik AG  

MICROPLEX Printware AG