Gesundheitswesen – im Krankenhaus sind häufig Direktdrucker zu finden. Direktdrucker im Gesundheitswesen bedürfen bei der Auswahl dergleichen Sorgfalt, wie auch medizinische Geräte ausgewählt werden. Um im Krankenhaus und Klinik Ausdrucke zu erzeugen, müssen viele Kriterien bedacht werden. Zwar ist es „nur ein Drucker“. Doch wenn sich das Etikett im Gesundheitswesen nach einiger Zeit auf einem Labor-Tiefkühl-Etikett bei -100 Grad C von der Probe ablöst und / oder das Druckbild nicht mehr lesbar ist, gibt es überall Ärger.

Etikettendrucker beschriften im Gesundheitswesen  und bringen Etiketten automatisch auf

Etikettendrucker beschriften im Gesundheitswesen  und bringen Etiketten automatisch auf

GTL100-Labor-Etikettendrucker beschriften im Gesundheitswesen Blutröhrchen-Etiketten und etikettieren automatisch. Mit einem geringen Platzbedarf etikettiert dieser kompakte und platzsparende Etikettierer die Proben Ihrer Labor-Röhrchen mit Barcodes (Strichcodes) wie auch mit 2D-Codes.

GTL100-Labor-Etikettendrucker beschriften im Gesundheitswesen  und bringen Etiketten automatisch auf

Weil die Handhabung so einfach und komfortabel ist, sollte dieser innovative Gesundheitswesen-Printer in keiner Klinik-Station, Notaufnahme, Arzt-Praxis, Blutspende-Einrichtung fehlen. GTL100-Labor-Etikettendrucker verfügen über eine einfache und komfortable Handhabung.

Etikettierung mit dem GTL100-Labor-Etikettendrucker ist im Gesundheitswesen ganz einfach

Etikettierung ist im Gesundheitswesen ganz einfach

Die Etikettierung mit dem GTL100-Labor-Etikettendrucker ist im Gesundheitswesen ganz einfach und erfolgt automatisch. Die Daten werden entweder mittels eines Pads oder Smartphone über die GoCares App oder mittels eines PCs und einer Etiketten-Software generiert.

Das Proben-Röhrchen wird in den Drucker gesteckt, in dem das Etikett gedruckt und automatisch aufgebracht wird. Nach nur 3 Sekunden sind die Blutprobe-Etiketten perfekt ausgedruckt und aufgebracht. Die Probe ist gekennzeichnet. Schneller geht es nicht.

Blutröhrchen-Etiketten und Geräte bedürfen somit bei der Auswahl einer gleichen Sorgfalt, wie auch medizinische Geräte ausgewählt werden. Es ist zwar  „nur ein Drucker“. Doch wenn sich das Etikett nach einiger Zeit auf einem Tiefkühl-Etikett bei weniger als -100 Grad C von der Probe ablöst, oder das Druckbild nicht mehr lesbar ist, gibt fast überall Ärger.

Apotheken wünschen komfortable Drucker

Direktdrucker im Gesundheitswesen arbeiten ohne Farbband. Mit dem Begriff „Direktdrucker“ sind Thermodirekt-Systeme gemeint.  Direktdrucker arbeiten im Vergleich zum Transferdrucker ohne Farbband. Je nach Aufgabe können Sie mit den Geräten Etiketten und Warenanhänger als Rollenware oder z-gefaltet verarbeiten. Im Direktdruck wird ein Material bedruckt, das über eine wärmeempflindliche Beschichtung verfügt, die sich bei Hitzeeinwirkung schwärzt. Direktdrucker arbeiten sehr komfortabel und wirtschaftlich.

Je nach Aufgabe können Sie für den Thermodirektdruck Selbstklebeetiketten und Warenanhänger als Rollenware oder z-gefaltet verarbeiten. Die Wirtschaftlichkeit der Direktausgaben hört nicht beim Etikett und der Einsparung der Thermotransferfolien auf. Wirtschaftlicher drucken hat auch etwas mit Verbesserungen im Arbeitsprozess zu tun. Bei diesem Verfahren wird nur das Medium nachgelegt – das ist in der Regel einfach, schnell und komfortabel.

mehr lesen

Senden Sie uns hier Ihre Fragen per Mail und Sie erhalten schnell Antwort. Wenn Sie lieber mit einem unserer Spezialisten persönlich sprechen möchten, rufen Sie jetzt an: Tel. +49 5205  717 51

Patienten-Armbänder und Namen-Schilder müssen im Gesundheitswesen einfach druckbar sein.

Patienten-Armbänder und Namen-Schilder

Patienten-Armbänder und Namen-Schilder

Der Druck von Patienten-Armbänder und Namen-Schilder muss im der Patientenaufnahme oder im Foyer einfach sein. Lesen Sie hier, mit welchem Drucker Sie gute Ergebnisse erzielen und wie Sie Schwierigkeiten vermeiden. Namen-Schilder sollen im Foyer gedruckt werden. Kaum ein Bereich in Ihrem Unternehmen ist sensibler. Die Identifikationskarten Ihrer Gäste sollen diskret eingegeben und ausgedruckt werden. Genau deswegen bevorzugen viele Firmen äußerst kleine Drucker mit eigener Software, Netzwerk-Anbindung und komfortabler Handhabung. Namen-Schilder, die am Empfang oder im Foyer gedruckt werden, sollen auch Ihr Unternehmen repräsentieren.

Die Karten sind in einem Format wie eine EC-Karte und befinden sich häufig als z-gefaltetes Material hinter dem Drucker in einem Karton. So passen viele Namen-Schilder in den Karton und im Gegensatz zur Rollen-Variante liegt jede Zugangskarte gerade. Somit kann auch jede Karte bequem in eine Plastikhülle gesteckt werden.

mehr lesen

Arztpraxis-Drucker. Der Spezialist hat für Sie Laserdrucker,

Arztpraxis-Drucker. Der Spezialist hat für Sie Laserdrucker,

Arztpraxis-Drucker. Der Spezialist im Gesundheitswesen für Laserdrucker, Thermodrucker, Matrixdrucker.

Arztpraxis-Drucker finden Sie hier vom Matrixdrucker, Thermodrucker bis zum Laserdrucker für verschiedene Formate. Die Aufgaben im Gesundheitswesen sind sehr unterschiedlich. Zum Etikettieren von Labor-Proben sind Sie mit einem Thermotransfer-Drucker gut beraten. Speziell dann, wenn die Produkte mit Wasser oder Handschweiß in Berührung kommen oder Fette beinhalten.

mehr lesen

Drucker im Gesundheitswesen sind auch Etikettendrucker im Labor

Citizen CL-S700-DT Thermodirekt-Drucker sind häufig im Krankenhaus zu finden

Citizen CL-S700-DT Thermodirekt-Drucker sind häufig im Krankenhaus zu finden

Als Etikettendrucker im Labor werden häufig IDENTjet D4 als Thermodirektdrucker eingesetzt, die  es mit einer Druckauflösung mit 203 und 300 dpi gibt. Die hohe Auflösung eignet sich besonders für kleine 2D-Codes (QR-Code, Datamatrix-Code, PDF517). Um im Labor und Klinik Ausdrucke zu erzeugen, müssen viele Kriterien bedacht werden. Zwar ist es „nur ein Drucker“. Doch wenn sich das Etikett nach einiger Zeit auf einem Labor-Tiefkühl-Etikett bei weniger als -100 Grad C von der Probe ablöst, oder das Druckbild nicht mehr lesbar ist, gibt fast überall Ärger. Die Geräte bedürfen somit bei der Auswahl eine gleiche Sorgfalt, wie auch medizinische Geräte ausgewählt werden.

Unsere Etiketten sind beständig gegen Xylen, Alkohol, Ethanol und DMSO und gewährleisten damit eine deutlich lesbare Kennzeichnung von Gewebeproben.

IDENTjet D4 als Etikettendrucker im Labor eignen sich auch für Etiketten, die dem Prozess auch in Autoklaven überstehen.  Sie müssen sich stets darauf verlassen können, dass Ihre Proben gut lesbar und nachverfolgbar bleiben. Werden in einem Sterilisator bei hohen Temperaturen Keime wie auch Verunreinigungen beseitigt, darf die Kennzeichnung sich nicht auflösen. In dem Fall setzen Sie den IDENTjet D4 als Thermotransfer-Drucker mit ausgewählten Druckfolien ein

mehr lesen

Senden Sie uns hier Ihre Fragen per Mail und Sie erhalten schnell Antwort. Wenn Sie lieber mit einem unserer Spezialisten persönlich sprechen möchten, rufen Sie jetzt an: Tel. +49 5205  717 51

Drucker im Gesundheitswesen gibt es für viele Aufgaben

Hospital-Drucker dann IDENTjet D4 direkt vom Hersteller

Hospital-Drucker dann IDENTjet D4 direkt vom Hersteller

Hospital-Drucker gibt es für viele Aufgaben. Hospital-Drucker bedürfen die gleiche Sorgfalt, mit der auch medizinische Geräte ausgewählt werden. Um im Hospital und Klinik langlebige Ausdrucke zu erzeugen, müssen viele Kriterien bedacht werden. Zwar ist es „nur ein Drucker“. Doch wenn das Druckbild nach einiger Zeit nicht mehr lesbar ist, oder Labor-Tiefkühl-Etiketten lösen sich bei -100 Grad C von der Probe, gibt es Probleme.

Hospital-Drucker müssen für viele Anwendungen geeignet sein Arbeitsunfähigkeit, Krankenbeförderung, Abrechnungsschein (blau), Überweisungsschein (gelb), Bericht über OPs, Brillenverordnung, Mutterschaftsgeld, Frühgeborene, Laboratoriumsuntersuchungen, Häusliche Krankenpflege, Heilmittelverordnung, Verordnung einer Hörhilfe, Notfall-/Vertretungsschein, Gesundheitsuntersuchung, Kinderuntersuchungshefte, Mutterpässe, Anzeige Berufskrankheit, Betäubungsmittelkarte, Bestätigung Inanspruchnahme, Jugendgesundheitsuntersuchung, Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst, Basisdokumentation, Briefumschläge, Leichenschauscheine, Laboretiketten, Essenleitkarten usw.

mehr lesen

Krankenhausküche: Drucker für Essenleitkarten OHNE Investition

Krankenhausküche Essenleitkarten schnell drucken

Essenleitkarten in der Krankenhausküche schnell drucken

Krankenhausküche: Drucker für Essenleitkarten müssen schnell, günstig sein. Keine Investition und preiswert in den Druckkosten. Fertig gedruckt und geschnittene Karten bringen Ihnen eine enorme Zeitersparnis vor der Essen-Ausgabe. 1000 Essenleitkarten in der Krankenhausküche werden in nur wenigen Minuten ausgedruckt und fertig geschnitten. Weil die Drucker nur Papier benötigen, also weder Toner noch Tinte, sind Arbeitsunterbrechungen am Band nun beim Papierwechsel möglich. Jeder Karton beinhaltet 10.000 Leitkarten.

Passend zu Ihrer Software und Ihr Betriebssystem, denn die Drucker verstehen die Laserdrucker-Sprache PCL5e, sind kompatibel zu Anwendungen unter Windows ®, i5-Series ®, SAP ®, UNIX und Linux . Je nach Aufgabenstellung und Anbindungen nutzen Sie Drucker, die von den Papierkosten besonders günstig oder extrem schnell sind, so dass Sie Leitkarten noch wenige Minute vor der Essen-Verteilung ausgeben können. Essenleitkarten in der Krankenhausküche schnell drucken heißt Zeitersparnis.

mehr lesen

Senden Sie uns hier Ihre Fragen per Mail und Sie erhalten schnell Antwort. Wenn Sie lieber mit einem unserer Spezialisten persönlich sprechen möchten, rufen Sie jetzt an: Tel. +49 5205  717 51

.

Würfel haben viele Seiten

Wie ein Würfel hat jede Aufgabe viele Seiten. Und was nicht besprochen wurde, ist häufig nicht bedacht.

Um nichts zu vergessen, sprechen Sie mit uns über Ihre Aufgabe(n):

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

HOTLINE: +49 5205 717 51

oder Sie senden Ihre Mail an sales@drucker-etikettendrucker.de

Ich interessiere mich für Drucker zum farbigen Etikettendruck

* = Pflichtfelder (werden zur Bearbeitung benötigt)
  • mehrfache Auswahl ist möglich)
  • (bitte Bezeichnung / Optionen nennen)
  • (Bitte Hersteller, Bezeichnung und Optionen nennen)
  • (Bitte Hersteller, Bezeichnung und Optionen nennen)
  • Damit Sie den bestmöglichen Service erhalten, erteilen Sie mit einem Punkt Ihr Einverständnis, dass wir Informationen über Ihren Besuch mit sogenannten Cookies speichern dürfen.
  • Um Ihre Konfiguration berechnen zu können, werden Ihre Eingaben von der SASS Datentechnik AG berechnet. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie bitte einen Punkt
  • Bitte tragen Sie im Feld das Ergebnis ein

Würfel haben viele Seiten

Wie ein Würfel hat jede Aufgabe viele Seiten. Und was nicht besprochen wurde, ist häufig nicht bedacht.

Um nichts zu vergessen, sprechen Sie mit uns über Ihre Aufgabe(n):

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

HOTLINE: +49 5205 717 51

oder Sie senden Ihre Mail an sales@drucker-etikettendrucker.de

 

 

Weitere Informationen zu den verschiedenen Themen erhalten Sie unter

oder auf der Seite der  SASS Datentechnik AG  

MICROPLEX Printware AG