Gefahrstoff-Etiketten drucken (auch GHS-Etiketten genannt), deren Druckbilder mit einem Inkjet-Endlosdrucker oder einem 2-farbigen Thermotransfer-Drucker ausgegeben wurden, müssen wischfest und kratzfest sein und zahlreichen Chemikalien, Ölen, Benzin sowie Salzwasser widerstehen. Durch die feste Verbindung der Farb-Partikel mit dem Medium (Papier, Karton, laserfeste Endlosfolie) können Sie die Etiketten und Tags allen Witterungen wie auch Seewasser aussetzen.

Gefahrstoff-Etiketten

Gefahrstoff-Etiketten

Welche der nachstehenden Informationen und Detail sind für Sie interessiert?

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Gefahrstoff-Etiketten mit Vollfarb-Inkjetdrucker drucken, ist eine gute Entscheidung

Gefahrstoff-Etiketten drucken

Gefahrstoff-Etiketten drucken

Gefahrstoff-Etiketten drucken / bedrucken können Sie entweder mit einem Vollfarb-Inkjetdrucker (Endlos-Vollfarbdrucker) oder mit einem 2-farbigen Thermotransferdrucker erledigen. Bei den hier empfohlenen Druckern sind die Ausgaben wischfest und kratzfest. Wahlweise können Sie für Gefahrstoff-Etiketten Kunststoff-Labels und für andere Druckausgaben auch „Standard-Endlospapiere /-etiketten“ einsetzen.

Gefahrstoff-Etiketten drucken Sie in der Produktion oder in der Nähe. Die jetzige Kennzeichnung ersetzt vollständig und ausnahmslos die HSID Kennzeichnung. Das bedeutet, dass die Piktogramme auf dem orangefarbigen Quadrat und die R+S-Sätze (Risiko- und Sicherheitshinweise) hinfällig sind. Sie werden durch die neuen Symbole in Rautenform ersetzt, welche mindestens 6,66% (bisher 10%) des Etiketts ausfüllen müssen.

GHS-Drucker bekommen Sie als Einzelblatt- und Endlos-Inkjetdrucker wie auch als Thermotransferdrucker. Durch die feste Verbindung der Toner-Partikel mit dem Medium (Papier, Karton, laserfeste Endlosfolie) können Sie die Etiketten und Tags allen Witterungen aussetzen. GHS-Gefahrstoff-Aufkleber müssen resistent gegen Salzwasser (Seewasser) und Chemikalien sein.

 

zurück

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Gefahrstoff-Etiketten drucken mit dem System SASS 6000

Gefahrstoff-Etiketten drucken = Lösungen mit kleiner Investition

Gefahrstoff-Etiketten drucken = Lösungen mit kleiner Investition

Gefahrstoff-Etiketten drucken = Lösungen mit kleiner Investition

GHS-Etiketten können Sie mit gutem Gewissen in kleinen Mengen auch mit den SASS-Systemen drucken. Diese Systeme bekommen Sie mit einer Rollen-Abwicklung wie auch mit einer Aufwicklung. Alternativ erhalten Sie die Drucksysteme mit einem Cutter oder einer Spendefunktion.

Bei den Inkjet-Drucksystemen wählen Sie zwischen Kopf- und Line-Printern sowie zwischen einer Druckbreite von 4 Zoll (104mm) und 8 Zoll Druckbreite. Damit Sie die gedruckten Etiketten automatisch etikettieren können, verfügen die Drucksysteme über eine Abwicklung und eine Aufwicklung für Etikettenrollen wahlweise mit 250mm, 300mm und bis zu 400 mm Außendurchmesser.

Wenn Sie lieber von Hand etikettieren möchten, so stehen Ihnen wahlweise Systeme mit Cutter oder Spendefunktion zur Auswahl.

 

zurück

++++++++++++++++++++++++++++++++++

selbststeuernder Abwickler und Aufwickler

selbststeuernder Abwickler und Aufwickler

Das System SASS 6000 druckt Ihre Gefahrstoff-Etiketten unbeaufsichtigt

Das System SASS 6000 ist für GHS-Etiketten ausgelegt. Hierzu können Sie wahlweise auf Papier- wie auch auf Kunststoff-Etiketten drucken. Zum Lieferumfang der Systeme gehören ein selbststeuernder Abwickler und wie auch ein Aufwickler für die bedruckten Etiketten. Das System können Sie unbeaufsichtigt drucken lassen. Die Steuerung der zunehmenden Umdrehungs-Geschwindigkeit bei der Abwicklung und der abnehmenden Umdrehungs-Geschwindigkeit bei der Aufwicklung wird mittels integrierter Tension-Arme gesteuert.

Das Kompakt-System SASS 6000 besteht aus dem Drucksystem mit Rollen-Abwicklung und Aufwicklung, wobei diese für Etiketten-Rollen mit bis zu 800 Etiketten ausgelegt sind.

zurück

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

So schnell kann’s gehen: Infos zu Drucker, Etiketten, Druckmittel und mehr

Damit keine Ihrer Fragen offen und auch nichts unbesprochen bleibt, einfach anrufen oder Rückruf anfordern:

Für seine gute Entscheidung ist noch niemand zur Rechenschaft gezogen worden

Für eine gute Entscheidung 
telefonieren Sie lieber vorher mit unserem kompetenten Team

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE     +49 5205 71751
CHRISTIAN BUSCH, SENDER STR. 4, D-33689 BIELEFELD
Unsere langjährige Erfahrung und Kompetenz gibt Ihnen die Sicherheit

 … oder senden Sie uns Ihre Kontaktdaten – dann rufen wir Sie gerne zurück

zurück

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Tipps zum besseren Leistungs-Vergleich

Tipp 1: Bitte bedenken Sie, dass Sie den Drucker mit der richtigen Bildauflösung für Ihre Aufgabe wählen.
Tipp 2: Damit die Druckbilder vom Druckkopf nicht verschmiert werden, wählen Sie beim Inkjet-Druck Etiketten mit einem sofort aufsaugenden Löschblatt-Effekt.
Tipp 3: Prüfen Sie beim Inkjetdruck, ob vor jedem Druck ein Spülungs-Intervall ausgeführt wird. Das kostet Tinte.
Tipp 4: Vergleichen Sie die Literpreise der Tinten.
Tipp 5: Vergleich Sie beim Inkjet-Druck, ob in der Garantie auch die Druckköpfe enthalten?
Tipp 6: Besteht die Garantie Ihres Druckers aus 12, 24 … oder gar 60 Monaten?

Tipp 7: Vergleichen Sie beim Thermotransfer-Druck die Passgenauigkeit
Tipp 8: Wie ist die Druckqualität im Barcode- oder 2D-Druck
Tipp 9: Bekommen Sie das gesamte Druckmaterial am Markt oder nur von dem einen Anbieter?
Tipp 10: Verfügt der Drucker über ein Ethernet-Interface, können mehrere Mitarbeiter Daten auf dem Drucker ausgeben
Tipp 11: Kann Ihr Partner Support leisten?

zurück

++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Gefahrstoff-Etiketten im Transfer-Verfahren drucken

Gefahrstoff-Etiketten müssen kratzfest und wischfest sein. Eine Kratzfestigkeit erkennen Sie an einem Versuch per Klebefilm-Test oder einem Kratztest mit der Kante einer Münze. Falls Sie mit einem Endlos-Inkjetdrucker Ihre Labels erstellen, sollte beim Druck auch Gewissheit herrschen, dass die Farbpartikel nicht unter Sonnenlicht (UV-Licht) verbleichen.

Gefahrstoff-Etiketten müssen langlebig und haltbar sein

Gefahrstoff-Etiketten drucken – dann müssen die Druckbilder langlebig und haltbar sein. Auch die Auswahl der Labels sollte sorgfältig sein. Werden die Selbstkleber mit einem Inkjetdrucker erstellt, dürfen sich durch die Fixierungstemperatur von 200 bis 250 Grad die Kleber nicht verändern. Farbiger Etikettendruck – beim Druck sollte auch Gewissheit herrschen, dass die Druckbilder nicht unter Sonnenlicht (UV-Licht) verbleichen.

Gefahrstoff-Etiketten gemäß dem Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für Chemikalien (Gefahrstoff) benötigen spezielle Thermotransfer-Drucker mit hoher Brennleistung. Wichtig dabei ist, dass die Druckbilder kratzfest und wischfest bei Kontakt mit Alkohol, Benzin und Reinigungsmittel sind. Die Kratzfestigkeit erkennen Sie an einem Kratztest mit einer Münz-Kante.  Wenn Sie 2-farbige Thermotransfer-Drucksysteme in die engere Wahl ziehen, achten Sie darauf, dass Sie Piktogramme und wechselnde Daten (Variable) in Ihre Etiketten eindrucken können. Gefahrstoff-Etiketten gemäß dem Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für Chemikalien müssen resistent gegen zahlreiche aggressive Reinigungsmittel ausgeben.

Klimatische Anforderungen an Gefahrstoff-Etiketten.  Auch dürfen sich die Etiketten nicht bei Feuchtigkeit auflösen, beim Transport durch Einwirkung von Hitze oder Kälte nicht ablösen. Zuerst kleben fast alle Kleber, jedoch bei Veränderungen der Wetterlagen kann es bei einer unvorsichtigen Auswahl zu unangenehmen Überraschungen kommen.

GHS-Etiketten drucken / Video sehen im : WMV-Format MP4-Format
Gefahrstoff-Etiketten mit cab cx6 im A5-Format drucken

Gefahrstoff-Etiketten mit cab cx6 im A5-Format drucken

Thermotransfer-Drucker für Gefahrstoff-Etiketten.

Beim Thermotransfer-Drucker wird das Etikettenmaterial im Gegensatz zum Laserdrucker nicht erwärmt. Die Kleber-Strukturen können sich daher auch nicht verändern. Zwischenzeitlich bieten sich zweifarbige Drucklösungen zur Auswahl an. Sprechen Sie über Ihre Anforderungen mit den Spezialisten und erhalten Sie Infos für Ihre Gefahrstoff-Etiketten mit Piktogramm.

Gerne sind wir Ihr Ansprechpartner für Gefahrstoff-Etiketten mit speziellen Klebern sowie den speziellen Druckfolien, so dass die Druckbilder auch wischfest und kratzfest sind und lange halten. Und für den Fall, dass Sie Manipulationen an Ihren Etiketten befürchten, bekommen Sie die Etiketten auf Wunsch auch als ein splitterndes Material, so dass Beschädigungen sofort auffallen.

 

zurück

 

Wie ein Würfel hat jede Aufgabe viele Seiten. Und was nicht besprochen wurde, ist häufig nicht bedacht.

BEVOR  SIE  BEIM  DRUCKER-KAUF  ETWAS  ÜBERSEHEN
telefonieren Sie lieber vorher mit kompetenten Leuten

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE
CHRISTIAN BUSCH, SENDER STR. 4, D-33689 BIELEFELD
Unsere langjährige Erfahrung und Kompetenz gibt Ihnen die Sicherheit

 … oder senden Sie uns Ihre Kontaktdaten – dann rufen wir Sie gerne zurück

oder Sie senden Ihre Mail an sales@drucker-etikettendrucker.de

Ich interessiere mich für den Druck von GHS-Etiketten (Gefahrstoff-Aufkleber)

* = Pflichtfelder (werden zur Bearbeitung benötigt)
  • Mit dem Absenden des ausgefüllten Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre Daten von der SASS Datentechnik AG gespeichert und zur Kalkulation Ihrer Anfrage bearbeitet ab. Einer Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit widerrufen.
  • Damit Sie den bestmöglichen Service erhalten, erteilen Sie mit einem Punkt Ihr Einverständnis, dass wir Informationen über Ihren Besuch mit sogenannten Cookies speichern dürfen.
  • Um Ihre Konfiguration berechnen zu können, werden Ihre Eingaben von der SASS Datentechnik AG berechnet. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie bitte einen Punkt

Würfel haben viele Seiten

Wie ein Würfel hat jede Aufgabe viele Seiten. Und was nicht besprochen wurde, ist häufig nicht bedacht.

Für seine gute Entscheidung ist noch niemand zur Rechenschaft gezogen worden

BEVOR  SIE  BEIM  DRUCKER-KAUF  ETWAS  ÜBERSEHEN
telefonieren Sie lieber vorher mit kompetenten Leuten

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE     +49 5205 71751
CHRISTIAN BUSCH, SENDER STR. 4, D-33689 BIELEFELD
Unsere langjährige Erfahrung und Kompetenz gibt Ihnen die Sicherheit

 … oder senden Sie uns Ihre Kontaktdaten – dann rufen wir Sie gerne zurück

oder Sie senden Ihre Mail an sales@drucker-etikettendrucker.de

 

Weitere Informationen zu den verschiedenen Themen erhalten Sie unten

oder auf der Seite der  SASS Datentechnik AG  

MICROPLEX Printware AG