Etiketten zur Warenauszeichnung, Produktkennzeichnung und Identifikation. Etiketten (auch Label, Pickerl, Bapperl, Aufkleber genannt) dienen zur Warenauszeichnung, Produktkennzeichnung und Identifikation. Auch Tags (Ausdrucke ohne Kleber) informieren über Inhalt, Menge, Preis uns Sonstiges, das auf der Verpackung oder dem Produkt haften und den Leser informieren soll. Etiketten gibt es in unterschiedlichen Materialbeschaffenheiten als Endlos-Rollenware oder Z-gefalteter Ware.

Etiketten

Etiketten

Für Tintenstrahldrucker (Inkjet), Laserdrucker, Endloslaser, Matrixdrucker und Zeilenmatrixdrucker gibt es jeweils spezielle Materialien in einer großen Auswahl. Da es eine große Auswahl und gravierende Unterschiede an Etiketten gibt, ist die Beschaffung eine echte Vertrauenssache.

Etiketten werden aus zahlreichen Materialien gefertigt.

Die Selbstkleber werden aus Rohmaterial wie Papier, PVC, PE, PP usw. gefertigt. Wenn Sie können, entscheiden Sie sich für Materialien und Qualitäten, die sich in industriellen und logistischen Einsatzbereichen bewährt haben.

Etiketten erhalten Sie im Karton und z-gefaltet (leporello gelegt) oder als Rollenware. Es gibt normierte Materialien mit ISEGA Zertifizierung für Lebensmittel-Auszeichnung, oder als VDA-Label und KLT (Kleinladungsträger) für die Automobilzulieferer und Automobilhersteller, UL-zertifizierte Materialien oder als GHS Etiketten (Gefahrstoff-Aufkleber) für die Chemie-Branche. Ebenso gibt es Spezialetiketten, die abriebfest bzw. resistent z. Bsp. gegenüber Chemikalien und Lösungsmitteln sind.

Alle Aufkleber verfügen über einen Kleber. Entweder sind die Klebchen auf einem Trägermaterial oder verfügen über einen Trockenkleber, der erst nach einer Befeuchtung am Untergrund haftet. Hier sprechen die Fachleute häufig von Nassleimetiketten. Manche Kleber müssen wieder ablösbar sein, andere Kleber müssen permanent haften oder an Flächen haften bleiben, die nur 5 bis 10 % der Etikettenfläche ausmachen. Manche Etiketten und deren Kleber müssen über Eigenschaften verfügen, die auch Gerfrierprozesse von -120 Grad C und weniger überstehen.

Etiketten zur Warenkennzeichnung

Etiketten zur Warenkennzeichnung

Etiketten zur Warenkennzeichnung

Papier-Klebchen zur Warenkennzeichnung müssen oftmals noch nach Monaten und Jahren gut lesbar sein. Für solche Aufgaben werden häufig Thermotransferdrucker eingesetzt. Langlebige Haftetiketten auf Warenkartons sollten sich nicht nach kurzer Zeit (insbesondere bei einer Witterungs-Änderung) vom Karton lösen. Darum kommen hier  permanent haftende Kleber zum Einsatz.

Typenschilder müssen langlebig sein

Typenschild-Aufkleber sind langlebig. Diese bestehen häufig aus glänzend- oder matt-wirkenden, silber-bedämpften Kunststoff-Blättern, die über einen permanent haftenden Kleber verfügen. Die Kleber für Typenschilder haben ihren festtesten Punkt erst 24 Stunden nach dem Verkleben. Daher sollten Sie zum Test die Typenschilder nicht sofort wieder abziehen, sondern erst am nächsten oder übernächsten Tag.

Labor-Aufkleber werden mit weniger als -100 Grad C gefrostet

Etiketten für Labor-Anwendungen, die mit weniger als -100 Grad C gefrostet werden und Reagenzgläser kennzeichnen, dürfen sich nicht vom Glas lösen. Leider kommt dieses häufig vor. Bei Labor-Lablels, die mit Tintenstrahldruckern bedruckt werden, lassen sich oft auch die Druckbilder verwischen. Weil diese Ergebnisse beim Kauf vom Kunden nicht zu erwarten sind, sind Sie gut beraten, wenn Sie vor dem Druckerkauf die Ausdrucke der Geräte vorher testen.

Etiketten sind oftmals Unikate

Etiketten sind oftmals Unikate

Etiketten als Inventar- oder Kontr0ll-Label, die zersplittern

Inventar- oder Kontr0ll-Haftetiketten dürfen sich nicht vom Untergrund lösen. Und für den Fall, es gibt Manipulationsversuche, muss der Aufkleber zersplittern und der Manipulationsversuch muss sichtbar werden. Hier wird Ihnen der Spezialist spezielle Etiketten aus Kunststoff mit dieser Eigenschaft empfehlen, die auch über einen permanent haftenden Kleber verfügen. Dann können Sie jederzeit nachvollziehen, ob Ihre Inventar-Kennzeichnung manipuliert werden sollte.

Etiketten für Tintenstahldrucker müssen die Tinte sofort aufsaugen

Möchten Sie Ihre Selbstkleber mit einem Tintenstrahldrucker bedrucken, achten Sie bei der Beschaffung der Aufkleber darauf, dass die Material-Oberfläche sich wie ein Löschblatt verhält. Da der Druckkopf viele kleine Tintentröpfchen auf das Papier spritzt und diese aus physikalischen Gründen nicht sofort abtrocknen, kommt es durch die Bewegungen des Druckkopfs häufig zu Verschmierungen und Verwischungen.

Etiketten, die über einen „Löschblatt-Effekt“ verfügen, saugen die kleinen Tröpfchen sofort auf. Die Bewegung des Druckkopfs kann somit keine Verschmierungen mehr anrichten.

Druck von Unikaten

Werden die Unikate mit einem Laserdrucker bedruckt, müssen die Kleber hitzebeständig sein. High & Low liegen auch hier sehr eng beieinander. Verfügen die Selbstkleber nicht über den geeigneten Kleber, können beim Druck durch Hitze Wasser- / Dampf-Blasen entstehen und den Aufkleber vom Trägermaterial ablösen. Nicht selten kleben die Teile dann an der Trommel oder Heizung fest. Teure Reparaturen sind die Folge.

Etiketten mit ISEGA Zertifizierung für Lebensmittel-Auszeichnung

Möchten Sie Verpackungen, Etiketten und Tags drucken, die für Lebensmittel wie Fleisch oder Fisch eingesetzt werden sollen und die in Berührung mit den Lebensmitteln kommen, müssen diese über eine ISEGA Zertifizierung verfügen. Das ISEGA-Zertifikat ist eine Unbedenklichkeitserklärung für Lebensmittelverpackungen. Vergeben wird dieses Zertifikat von der ISEGA-Forschungs- und Untersuchungsgesellschaft mbH, Aschaffenburg und garantiert die unbedenkliche Verwendung von Materialien der  Lebensmittelverpackungen.

Aufkleber + abgestimmte Thermotransferbänder

Für jede Aufgabe die richtigen Etiketten zu finden, ist keine ganz einfache Aufgabe. Zu Ihrer Warenauszeichnung, Produktkennzeichnung und Identifikation erhalten Sie neben dem passenden Drucker ein breites Spektrum an selbstklebenden Aufklebern in Form von Endlos-Rollenware oder Z-gefaltetem Material, sowohl in Thermodirekt- als auch Thermotransfer-Ausführung in unterschiedlichsten Materialbeschaffenheite

IDENTjet D4, die für diesen Drucker sprechen

.

.

jetzt Fragen stellen

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

MAIL:  sales@drucker-etikettendrucker.de

HOTLINE: +49 5205 71751

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

Weitere Informationen zu den verschiedenen Themen erhalten Sie unter

Neue Themen: