Schinkenbretter selbst bedrucken

Schinken-Serviertabletts selbst bedrucken

Schinken-Serviertabletts selbst bedrucken funktioniert mit der neuen Generation der Laser-Drucksysteme in Monochrom und in Farbe. Einstecker, Wareneinleger, Tütenreiter, Bindekarten und Warenetiketten können Sie mit einem modernen Laser-Drucksystem monochrom oder farbig bedrucken. Einige Drucker sind auch in der Lage, Schinken-Serviertabletts mit einer strukturierten Oberfläche zu bedrucken.

Schinken-Serviertabletts mit Servier-Vorschlägen selbst bedrucken

Jetzt gibt es die Alternative mit mehr Flexibilität. Statt zahlreicher Verpackungsvarianten kaufen Sie nur noch Blanko-Material und bedrucken die Servier-Vorschläge auf Ihre Schinken-Serviertabletts  selbst, ganz nah an der Produktion. Das bedeutet Kostensenkung: keine Mindermengen-Zuschläge, deutlich weniger Logistik-Kosten – und Privat-Verpackungen können Sie auch drucken. Ihr Kunde gibt Ihnen sein Logo – und schon können Sie sofort kleinste Mengen mit seinem Logo liefern.

Druck auf Blanko-Material ist die Lösung

Schinken-Serviertabletts  können Sie im eigenen Haus günstiger selbst bedrucken. Nicht jedes Material lässt sich allerdings mit Tinte bedrucken, nicht jedes Material eignet sich für den Thermotransfer- Druck. Lassen Sie sich vom Spezialisten beraten.

Sie möchten unverbindlich Ihre Aufgabe und die Lösung direkt mit dem Spezialisten besprechen?

Tel.: +49 5205 / 950 573

Lesen Sie, wo die Schwierigkeiten beim Druck sind.

Lachsbretter endlos bedrucken

Lachsbretter endlos oder einzeln bedrucken

Verpackungs-Materialien sind immer sehr stark und vom Gewicht deutlich schwerer als Papier. Darum sind Drucker mit einer U- oder S-Wendung nicht geeignet. Drucker für Schinken-Serviertabletts bedürfen eines geraden Papierwegs – vom Einzug bis zur Druckausgabe.

Beim Einzelblatt-Drucker verhält sich ein Lachsbrett mit 300 g/m2 Gewicht im Vergleich wie ein Auto, mit dem Sie permanent frontal auf einen Bordstein fahren. Es ist abzusehen, wann die Materialien ermüden. Im Vergleich werden Endlosmaterialien gleichmäßig und ohne Stöße, mit dem Lager und Rollen beschädigt werden, durch das Drucksystem geführt.

Gerne erhalten Sie Informationen zu passenden Drucksystemen, die für Ihr Druckvolumen und Materialgewicht geeignet sind

Wie Sie Störungen beim Druck der Schinken-Serviertabletts vermeiden

Ist das Material schwer, kann es beim Standard-Einzelblatt-Drucker häufig zu Papierstaus kommen. Jedes Blatt muss einzeln eingezogen werden. Dem Anwender sollte schon bewusst sein, dass die Verarbeitung schwerer Materialien wie Schinken-Serviertabletts beim Laserdrucker Einzugsrollen, Trommel und Fixierung massiv belastet. Das hat zur Folge, dass die einzelnen Komponenten im Vergleich eines Drucks auf Standard-Fotokopierpapier mit 80g/m2 deutlich geringere Laufzeiten haben.

Schinken- und Lachbretter drucken

Schinken- und Lachbretter drucken

Sofern ein Endlosdruck möglich ist, sollte dieser bevorzugt werden. Bei einem Endlosmaterial hängen die einzelnen Teile zusammen. Jedes Folgeteil wird vom vorherigen Teil in den Drucker nachgezogen. Auch ist der Abrollprozess von Rollen und Trommeln deutlich sanfter und von daher langlebiger für die Verschleiß-Komponenten.

Viele gute Gründe sprechen für den Druck im Endlosdruck-Verfahren, zudem dieses Druckverfahren als besonders zuverlässig gilt. Es gibt auch zahlreiche Gründe, die für den Einzelblatt-Druck sprechen.

Mit welchem Drucksystem Sie welche Aufgabe lösen, hängt vom Druck-Material ab. Auch die Nachbearbeitung und das monatliche Druckvolumen können die Lösungsfindung beeinflussen.

Perfekte Drucker gibt es mit Service, Support, Zubehör und alles aus 1 Hand.

F36C Endlosdrucker bedrucken Schinken-Serviertabletts wischfest und kratzfest

Drucker für die Endlos- oder Einzelblatt-Ausgabe

Drucker für die Endlos- oder Einzelblatt-Ausgabe

auf „Normal-Papier“. Da sich die Toner-Partikel in das für Laserdrucker geeignete Endlosmaterial einbrennen, sind die Ausdrucke wischfest und kratzfest.

F36C Color Druckbilder sind resistent gegen Feuchtigkeit. Auch hier kommt das Druckverfahren des Endlos-Laserdruckers Ihrer Anwendung entgegen. Durch die feste Verbindung der Toner-Partikel mit dem Medium (Papier, Karton, laserfeste Endlosfolie) können Sie die Etiketten und Tags Feuchtigkeit aussetzen. Die Toner-Partikel verlaufen nicht bei Feuchtigkeits-Einwirkung, wie es oft bei Tinten festzustellen ist.

F36C Endlosdrucker mit Traktor-Führung = ohne Papierstau drucken.

Aufgrund der Lochrand-Führung und des geraden Papierwegs durch den Drucker sind Papierstaus nahezu ausgeschlossen. Wenn Sie also eine sichere, schnelle Druckausgabe in Farbe benötigen, sind Sie mit diesen Drucksystemen bestens beraten. Im Vergleich zu anderen Endlos-Farblasern sind die Systeme preiswert in der Investition, schnell in der Druckausgabe und zuverlässig in der Verarbeitung.

Einzelblattdruck - Papierweg mit U- oder S-Wendung

Einzelblattdruck – Papierweg mit U- oder S-Wendung

Und sollte sich bei der Einzelblatt-Verarbeitung einmal ein Papierstau ergeben, ist die Beseitigung wirklich einfach. Der Traktor-Einzug befindet sich beim Vollfarb-Endloslaser F36C auf Gleitschienen und ist leicht und bequem vom Drucksystem zu entfernen, so dass Sie schnell an die Einzelblatt-Wege kommen. Tonerwechsel bei diesem Vollfarb-Endloslaser eine Sekundensache.

Sie möchten unverbindlich Ihre Aufgabe und die Lösung direkt mit dem Spezialisten besprechen?

Tel.: +49 5205 / 950 573

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

 wo es jeden Drucker zum kleinen Preis gibt

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

HOTLINE: +49 5205 71751

jetzt Fragen stellen: sales@drucker-etikettendrucker.de

Weitere Informationen zu den verschiedenen Themen erhalten Sie unter

  • Nadel-Drucker (Matrixrucker / Flachbettdrucker / Zeilen-Drucker) drucken Belege mit Kopien zum kleinen Preis
  • NVE-Etiketten sind Versand-Label im Handel.
  • NVE-Drucker zur Ausgabe von Etiketten im Versand-Label im Handel
  • QR-Codes
  • Paletten-Etiketten zum kleinen Preis. Paletten-Etiketten sind Versand-Label. SSCC-Etikett ist die neue Bezeichnung für NVE-Etiketten.
  • Post-Etiketten mit Datamatrix-Code sind Adressaufkleber auf Zeitungen, Kataloge, Illustrierte, Magazine
  • Printing on Demand
  • Salatbecher-Etiketten müssen resistent gegen Essig und Öl sein. Salatbecher-Etiketten können Sie jetzt zum kleinen Preis selbst drucken.
  • SSCC-Etiketten sind Versand-Label
  • SK-Etiketten drucken ist leicht. Lesen Sie, was beim Einzelblattdruck zu beachten ist
  • THERMOjet MPL4 sind perfekte mobile Thermotransfer-Drucker für Gabelstapler, Pick-Wagen
  • Wäsche etikettieren mit Drucker zum kleinen Preis – mit aufgeklebten oder aufgebügelten Labels kennzeichnen
  • Weinflaschenetiketten drucken, schnell, gut, günstig, in unterschiedlichen Verfahren
  • Zebra ZT510 sind budget-freundlich und bieten mehr Leistung zum kleinen Preis
  • Zebra ZT610 Etikettendrucker zum kleinen Preis als Thermo-Drucker für Transfer-Labels oder Direkt-Etiketten
  • Zebra ZT620 wahlweise mit 203 oder 300 dpi Bildauflösung erhalten Sie hier zum kleinen Preis.
  • Zeilenmatrixdrucker sind für ein hohes monatliches Druckvolumen ausgelegt

 

 

 

oder auf der Seite der  SASS Datentechnik AG  

MICROPLEX Printware AG

.

 

Schinken-Serviertabletts bedrucken