QR-Code Ihrer Thermodrucker ist nicht lesbar, obwohl die Grafik sehr gut aussieht. Sie haben die 2-dimensionalen Barcodes für einen Thermotransfer– oder Thermodirekt-Drucker generiert und ausgedruckt. Doch Ihr Scanner (2D-Imager) kann diesen gut aussehenden Code nicht einlesen. Ein QR-Code, der für das menschliche Auge gut aussieht, muss noch lange nicht lesbar sein.

www.drucker-etikettendrucker.de Tel. +49 5205 71751

www.drucker-etikettendrucker.de Tel. +49 5205 71751

Wie Sie Ihre QR-Codes generieren

Nutzen Sie die Software SASS OpenLabel, mit der Sie Ihre QR-Codes und andere Codes generieren.

Wenn Ihr Thermodrucker den QR-Code unlesbar druckt, ist zu beachten:

QR-Code Ihrer Thermo-Drucker ist nicht lesbar

  • umso höher die Bildauflösung, umso kleiner wird der Code,
  • umso höher die Bildauflösung, umso mehr Daten können Sie in dem Code verschlüsseln.
  • umso langsamer Sie drucken, umso besser wird die Lesbarkeit der verschlüsselten Daten. 
QR-Code beim Thermodruck nicht zoomen.

Ein QR-Code darf beim Thermodruck nicht gezoomt werden. Wenn Sie also die Codes als Grafiken zum Drucker senden, werden die Codes automatisch gezoomt, was bei den komprimierten Feldern zu massiven Problemen führt.

QR-Code beim Thermodruck nicht zoomen

Kostenlose Software? Drucker für gute QR-Codes? 

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE
Christian Busch
Sender Str. 4, D-33689 Bielefeld

Zum Druck der QR-Codes sind diese Drucker eine gute Wahl:

Mit IDENTjet®  D4 ², D4 ³ und D4 6 bekommen Sie die richtigen Drucker für Ihre Aufgaben

IDENTjet D4

IDENTjet D4

IDENTjet® D4 ², D4 ³ und D4 6 eignen sich auch als Thermodirekt-Drucker. Wenn Sie täglich nur wenige Versendungen haben, drucken Sie mit diesen Desktop-Druckern. Mit dem robusten Gehäuse, den Auflösungen von 203 dpi, 300 dpi oder 600 dpi und dem intuitiv zu bedienenden großformatigen Touchscreen, sind Sie auf dem aktuellen Stand der Technik.

Rewinder für IDENTjet D4 Desktop-Drucker vereinfachen das Etikettieren

Rewinder für IDENTjet D4

Thermotransferdrucker werden für Aufkleber eingesetzt, die langlebig sein sollen. Für den langlebigen Druck wird der Drucker mit einem Farbband bestückt. Durch Hitze und Bewegung werden die Farbpartikel von der Druckfolie auf das Medium übertragen. Nur wenn die Drucker die Aufnahme langer Druckfolien mit mind. 300 Meter Länge zulassen, ist eine nachhaltige Wirtschaftlichkeit gegeben.  

IDENTjet® D4 ², D4 ³ und D4 6 als Thermodirekt-Drucker werden für kurzlebige Etiketten eingesetzt. Diese Druckausgabe benötigt kein Farbband sondern nur ein thermisch beschichtetes Papier.

IDENTjet®  D4 ², D4 ³ und D4 6 sind für Anwendungen unter Windows, Mac, UNIX, Linux und anderen Betriebssystemen.

IDENTjet® D4 ², D4 ³ und D4 6 sind kompatibel zu Ihren Anwendungen, die unter EPL oder ZPL2 geschrieben wurden. Hierzu verfügen die Drucker über die GEPL-, EZPL- und GZPL-Emulation und sind in der Waren-Kennzeichnung kaum schlagbar.

Vergleichen Sie diese Drucker mit Systemen anderer Hersteller – die Wirtschaftlichkeit und Vielseitigkeit sowie der große Leistungsumfang, den Sie erhalten, wird Sie begeistern.

Die kompakte Bauart des IDENTjet®  D4 und dessen Wirtschaftlichkeit bieten Ihnen einen langfristigen Schutz Ihrer Investition. Setzen Sie diese Spitzen-Drucker je nach benötigter Druckanwendung mit 203, 300 und 600 dpi ein.

Unsere langjährige Erfahrung und Kompetenz gibt Ihnen die Sicherheit

Jetzt anrufen und Fragen stellen

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

oder senden Sie Ihre Mail an sales@drucker-etikettendrucker.de

Die besonders hohe Druckauflösung des IDENTjet® D4 6 mit 600 dpi eignet sich daher bestens zum Drucken von extrem kleinen Barcodes, Schriftgrößen und Grafiken. Sie erhalten ein äußerst präzises Druckergebnis auf Ihren Etiketten.  .

Die Garantie der IDENTjet® beträgt 36 Monate

mehr Infos zum IDENTjet D4

Verlustfrei Etiketten drucken = die Alternative zum Laserdruck:

Laserdrucker benötigen Bogen-Etiketten. Werden Bögen mit restlichen Etiketten nochmals bedruckt, verbleiben häufig Kleber-Reste auf der Trommel. Das ist teuer. Darum werden Bögen mit zahlreichen Restetiketten entsorgt.

Die Alternative bekommen Sie mit der SASS THERMOjet Druckerfamilie. Stecker aus dem Laserdrucker raus – Stecker in den Thermojet rein – das war Ihre Umstellung.

Entsorgung restliche Etiketten beim Laserdruck

SASS THERMOjet sind Thermotransfer-Drucker mit PCL5-Laserdrucker-Emulation

Laserdrucker und Etikettendruck vertragen sich häufig nicht. SASS THERMOjet-Drucker sind hier die Alternative. Diese Thermo-Drucker beinhalten die Laserdrucker-Emulation „HP®-PCL5e“, optional auch die Kyo Prescribe-Emulation.

Die THERMOjet-Druckerfamile besteht aus robusten 4-Zoll-. 6-Zoll und 8-Zoll-Thermodruckern, welche für harte Dauerbelastungen in Produktion und Logistik ausgelegt wurde. Die Systeme bedrucken effizient und schnell alle gebräuchlichen Materialien, wahlweise in hochwertiger Thermotransfer-Qualität oder im sparsamen und besonders effizienten Thermodirekt-Druck.

Alle Drucker der THERMOjet-Famile arbeitet mit der hohen Auflösung von 300 dpi und geben damit sehr kleine Barcodes und Grafiken gestochen scharf und klar aus.

THERMOjet drucken verlustfrei

THERMOjet drucken verlustfrei

THERMOjet bekommen Sie auch mit Kyo Prescribe-Emulation

Stecker aus dem Laser raus – Stecker in den Thermojet rein – schon drucken Sie jedes Etikett einzeln und somit verlustfrei.

Weil alle Mitglieder der THERMOjet-Druckerfamilie auch mit der Kyo-Emulation arbeiten, verstehen die Systeme Ihre Programmierungen und geben Etikett für Etikett einzeln aus. Das allein macht Ihre Umstellung günstig.

Kein teures Etiketten-Lasermaterial mehr

Weil Sie kein teures Etiketten-Lasermaterial mehr benötigen, finanzieren sich die Drucker aus der Ersparnis heraus. Für den Thermodruck benötigen Sie „nur“ preiswertes Etiketten-Material mit permanent haftenden Klebern. Alternativ bekommen Sie auch wieder ablösbare Etiketten.

Mit dem THERMOjet drucken Sie verlustfrei

= keine unbedruckten Etiketten mehr wegwerfen

Wenn Sie sich beim Laserdrucker oft darüber ärgern, dass Sie viele unbedruckte Etiketten eines Bogens entsorgen, steigen Sie um auf die THERMOjet-Drucker. Damit drucken Sie jedes Etikett einzeln. Dadurch wird Ihr Etikettendruck verlustfrei und spart Ihnen viel Geld und Ärger.

Jetzt bitte Kontakt aufnehmen

Jetzt bitte Kontakt aufnehmen

THERMOjet 4e+ Gen. 2

THERMOjet 4e+ Gen. 2

SASS THERMOjet 4e+ Gen. 2 PCL Thermotransferdrucker

SASS THERMOjet 4e+ Gen. 2 Etikettendrucker ersparen Ihnen viel Programmier-Anpassungen, weil Sie mit jedem dieser Systeme direkt aus SAP® R/3, IBM® i-series (AS/400), UNIX, Linux® und Windows® drucken können. Diese Systeme verhalten sich wie der Druckertyp HP® Laserjet 4 series und arbeiten im Thermodirekt- wie auch im Thermotransfer-Druckverfahren blasenfrei, wischfest und kratzfest, verlustfrei und kaltfixierend.

SASS THERMOjet 4e+ Gen. 2 verfügen über die PCL5e-Emulation und sind damit unter Host Print Transform (HPT) von IBM®, SAP® R/3,  WINDOWS®, UNIX- und Linux®-Umgebungen einsetzbar.

SASS THERMOjet 4e+ Gen. 2 – damit ist Ihre Umstellung kinderleicht: Datenkabel vom Laserdrucker zum Thermodrucker umstecken, Etikettenformat einstellen – und schon drucken Sie 1:1 weiter – nur verlustfrei auf Thermo-Etiketten.

Mehr Infos zum SASS THERMOjet 4e+

Wenn Sie mehr zu diesen Druckern wissen möchten:

Bei Drucker-Fragen jetzt anrufen

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

THERMOjet 4eS

THERMOjet 4eS

SASS THERMOjet 4eS PCL Thermotransfer-/Thermodirekt-Drucker

Diese 4-Zoll-Thermotransferdrucker sind ebenfalls kompatibel zu Standard-Laserdruckern. Ihre unter PCL5 generierte Druck-Layouts, die Sie bislang auf einem Laserdrucker ausgeben, werden vom SASS THERMOjet 4eS ohne Anwendungseingriffe 1 zu 1 übernommen und ausgegeben. Das erspart Ihnen ein zusätzliches Programmiersystem für Ihre 1D- bzw. 2D-Barcode-Etiketten.

Ihre bisherigen Druck-Ausgaben sind somit investitionssicher. HP PCL5 ist ein tatsächlicher (Welt-) Standard. Optional sind die System mit der RFID-Technologie erweiterbar.

Mehr Infos zum SASS THERMOjet 4eS

SASS THERMOjet 6e+ Gen. 2

SASS THERMOjet 6e+ Gen. 2

SASS THERMOjet 6e+ Gen. 2 PCL Thermotransfer-/Thermodirekt-Drucker

SASS THERMOjet 6e+ Gen. 2 ist der vielseitige 6-Zoll-Thermotransferdrucker. Wurden A5-Formate bislang mit einem Standard-Laserdrucker gedruckt, gab es immer wieder Schwierigkeiten mit verschmutzten Druckern, was teure Reparaturen mit sich zog.

SASS THERMOjet 6e+ Gen. 2 PCL Thermotransferdrucker für Etikettenformate bis A5-Breite. Ihre Druckausgabe, die unter PCL5 generiert wurde, funktioniert auch mit diese Thermodirekt-/Thermotransfer-Drucker, ohne dass Sie Eingriffe in die Software nehmen. Die Drucker ersparen Ihnen einerseits ein zusätzliches Programmiersystem und drucken andererseits auch einzelne, kleine Etiketten. Das macht Ihre Ausgabe langfristig investitionssicher und alles in einem tatsächlichen (Welt)Standard.

Mehr Infos zum SASS THERMOjet 6e+

Sie haben Fragen? Sie möchten Preise? Dann rufen Sie jetzt bitte an

SASS THERMOjet 6eS

SASS THERMOjet 6eS

SASS THERMOjet 6eS PCL Thermotransfer-/Thermodirekt-Drucker

Die SASS THERMOjet 6eS sind sehr robuste 6-Zoll-Thermodrucker, konstruiert für Produktion und Logistik. Die Systeme sind effizient und schnell und verarbeiten zahlreich Materialien. Im Druckverfahren wählen Sie zwischen dem effizienten Thermodirektdruck und dem hochwertigen und langlebigen Thermotransferdruck

Mit der hohen Auflösung von 300 dpi erstellen Sie vom sehr kleinen Barcodes / 2D-Code und Grafiken bis zur 6-Punkt-Schrift
gestochen scharfe und klare Druckbilder. Werden die SASS THERMOjet 6eS mit der optionalen RFID-Funktionalität erweitert, beschreiben Sie parallel zum thermischen Etikettendruck auch UHF RFID-Inlays.

Mehr Infos zum SASS THERMOjet 6eS

SASS THERMOjet 8e+ Gen. 2

SASS THERMOjet 8e+ Gen. 2

THERMOjet 8e+ Gen. 2 PCL Thermotransfer-/Thermodirekt-Drucker

Mit den PCL5-Thermotransferdruckern „SASS THERMOjet 8e+ Gen. 2“ drucken Sie im Breitformat bis DIN A4 Etiketten und Tags im Thermodirekt- wie auch im Thermotransferdruck. Die Systeme sind für langlebige Druckbilder bestens geeignet. Wie alle THERMOjet-Etikettenrucker sind auch diese Geräte absolut kompatibel zu Ihren Standard-Laserdruckern.

Wurden Ihre Druckausgaben unter PCL5 generiert, erfolgt die Umstellung in Sekunden. Sie nehmen das Datenkabel aus dem Laserdrucker
und stecken es in den Thermodrucker – und schon können Sie mit dem Druck beginnen.

SASS THERMOjet 8e+ Gen. 2 verarbeiten die Daten von Ihrem Laserdrucker eins zu eins, ohne dass Sie Anwendungseingriffe vornehmen müssen. Ersparen Sie sich zusätzliche Programmierungen. Ob A4-Formate oder A5-Formate, alle Ausgaben erfolgen mit einer schnellen ersten Seite. Auch Ihre 1D- bzw. 2D-Barcode-Etiketten werden ausgegeben.

Mehr Infos zum SASS THERMOjet 8e+

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

Jetzt bitte Kontakt aufnehmen

Ich habe Fragen zum Druck von QR-Codes

* = Pflichtfelder (werden zur Bearbeitung benötigt)
  • (Bitte Hersteller, Bezeichnung und Optionen nennen)
  • (Bitte Hersteller, Bezeichnung und Optionen nennen)
  • Um Ihre Konfiguration berechnen zu können, werden Ihre Eingaben von der SASS Datentechnik AG berechnet. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie bitte einen Punkt

Wie ein Würfel hat jede Aufgabe viele Seiten. Und was nicht besprochen wurde, ist häufig nicht bedacht.

Würfel haben viele Seiten

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

HOTLINE: +49 5205 71751

CHRISTIAN BUSCH, SENDER STR. 4, D-33689 BIELEFELD
Unsere langjährige Erfahrung und Kompetenz gibt Ihnen die Sicherheit

oder Sie senden Ihre Mail an sales@drucker-etikettendrucker.de

.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Themen erhalten Sie unter

 

oder auf der Seite der  SASS Datentechnik AG  

MICROPLEX Printware AG