Cheshire-Druck in Farbe mit Datamatrix-Code und Werbung. Cheshire-Druck in Farbe wird jetzt von der Deutsche Post unterstützt. Neben dem Adressfeld und dem Datamatrix-Code kann jetzt eine farbige Werbung hinzugefügt werden. Zur Etikettierung der farbig gedruckten Postlabels auf Zeitungen, Illustrierte, Magazine, Kataloge und Broschüren wird ein größerer Platzbedarf notwendig. Da die meisten Endloslaser nur bis 375 mm Breite drucken, werden die farbigen Etiketten 3-bahnig plus Führungslochrand gedruckt. Cheshire-Druck mit Datamatrix-Code plus Werbung in Farbe – drucken Sie mit dieser Lösung 1000 Etiketten pro Minute.

Cheshire-Etiketten jetzt in Farbe

Cheshire-Etiketten jetzt in Farbe

Cheshire-Druck in Schwarz-weiß oder in Farbe? Hier bekommen Sie heißfixierende Endlos-Laserdrucker mit LED-Technik, die ihre Post-Etiketten farbig ausdrucken.  Diese Drucker können Sie auch für weitere Aufgaben einsetzen, wie Mailings, Lieferscheine, Rechnungen, Etiketten, Zahlungsträger mit OCR-Schrift und vieles mehr.

Cheshire-Druck in Farbe

Neben dem Cheshire-Druck in Farbe sind auch weiteren Anwendungsmöglichkeiten mit den Color-Endloslaser möglich.  Zum einen durch den Endlosdruck im Dauerbetrieb, zum anderen durch die Eigenschaft der verwendeten Druckmedien.

Für den Cheshire-Druck von farbigen Etiketten (z. B. mit Datamatrix-Code und farbiger Werbung) auf Normal- Endlospapier und/oder dem Druck von Formularen werden gerne MICROPLEX F36C eingesetzt. Diese Drucker bekommen Sie auch mit einer Einzelblatt-Papierzuführung, was die Anwendungsmöglichkeiten noch vielfältiger macht.

MICROPLEX Industrie-Drucker / Etikettendrucker sind zertifiziert

Cheshire-Druck mit zertifizierten MICROPLEX Industrie-Drucker

Der Cheshire-Druck erfolgt auf schmalen, weißen Adressetiketten. Diese werden auf Zeitungen, Illustrierte, Magazine, Kataloge und Broschüren, die gemäß der Post-Vorgabe einen Datamatrix-Code gebracht. Zahlreiche Versender von Postvertriebsstücken drucken die Etiketten mit einem Endloslaser mit Traktor-Führung und verkleben die Labels mit einem speziellen Etikettierer.

Nach dem  Cheshire-Druck werden die Papierbahen in einem Arbeitsgang horizontal und vertikal zerschnitten, von unten mit Leim versehen und mit hoher Geschwindigkeit auf die Versandstücke platziert.

Cheshire-Druck in schwarz

Enthalten die Postvertriebstücketiketten den von der Deutsche Post zertifizierten Datamatrix-Code, erhalten die Versender eine Info, wenn das Versandexemplar nicht zugestellt werden kann. Damit wird den Absendern der Rücktransport und den daraus entstehenden Kosten erspart.

Cheshire-Etikettier-Anlage

Cheshire-Etikettier-Anlage

Cheshire-Etiketten werden auch Postvertriebstücketiketten genannt. Bislang wurden die Adress-Blätter mit Tintenstrahldrucker, Matrixdrucker oder Zeilenmatrixdrucker gedruckt. Wer seine Versandstück-Etiketten wirtschaftlich ausgeben möchte, druckt die Etiketten mit Kopfmatrixdrucker bzw. mit dem Zeilenmatrixdrucker (Lineprinter). Sollen die Etiketten den Datamatrix-Code enthalten, sind von der Deutsche Post Druckausgaben per Endlos-Laserdrucker mit mindestens 300 dpi Bildauflösung gefordert.

Cheshire-Etiketten auch mit Thermodrucker

Zur Auswahl stehen Ihnen Thermodirektdrucker mit Traktor-Führung sowie heißfixierende und kaltfixierende Endlosdruck mit LED- bzw. Lasertechnik zur Verfügung. Die aktuellen Thermodrucker mit Traktor können aufgrund ihrer Durchlassbreite nur zwei Etiketten nebeneinander drucken. Einige Cheshire-Etikettierer können diese schmalen Seiten-Formate verarbeiten. Steht jedoch nur ein breiteres Durchlass-Format zur Verfügung.

SOLID 85E für Cheshire-Etiketten

SOLID 85E für Cheshire-Etiketten

Cheshire-Etiketten mit großem oder kleinem Datenvolumen beim Datamatrix-Code

Einige Drucker erhalten die Adress-Daten als fertige Grafiken mit über 200 KB, die innerhalb des Servers als Bild erstellt werden.  Verfügt die Seite über 32 Postvertriebsstück-Etiketten, beträgt der Dateninhalt über 6 MB je Seite.

Endlosdrucker Sie SOLID 60E-2, SOLID 85E und SOLID 166E generieren den Datamatrix-Code aus den Netto-Druckdaten. Dazu verfügen die intelligenten Cotroller über eine interne Generierung des Datamatrix-Codes. Dazu bekommt der Drucker nur wenige ASCII-Zeichen und generiert die 2D-Codes selbst. Wird der 2D-Code vom Drucker generiert, entlasten Sie somit Ihr Netzt von großen Datenmengen, was zusätzlich wichtig ist, wenn mehrere Terminals in dem Netz eingebunden sind.

Cheshire-Etiketten mit komfortabler Druckausgabe

Für die Druckausgabe sind Endloslaser eine gute und sehr zuverlässige Lösung. Sie haben genug damit zu tun, Ihre Produktion zu verwalten. Das letzte, was Sie sich wünschen, ist ein kompliziertes Handling in Ihrer Druckausgabe. Aus diesem Grund sind Endlosdrucker eine phantastische Hilfe. Druck und Produktion werden noch schneller durch den Einsatz von Endlosdruckern. Verfügen die Drucker über zahlreiche Emulationen und Möglichkeiten der Anbindung, können Sie auch vorhandene Programmierungen weiterhin nutzen und ersparen sich aufwendige Anpassungen.

PSi PP4060 für Cheshire-Etiketten

PSi PP4060 für Cheshire-Etiketten

Zum Druck von Cheshire-Etiketten auf Normal- Endlospapier und/oder dem Druck von Formularen (z. B. mit Datamatrix-Code) werden in der Regel heißfixierende Endloslaser- Drucksysteme eingesetzt. Diese bekommen Sie mit einer und auch mit zwei Papierzuführungen. Verfügen die Drucksysteme über eine integrierte Schneidevorrichtung, können Sie das Endlosmaterialien nach jedem Job vereinzeln.

Die Kaltfixierung (Blitzlampe) erlaubt das Bedrucken unterschiedlichster Materialien. Zum Druck von Endlospapier können Sie Kaltfixierer einsetzen und sparen oftmals dabei in den Druckkosten. Kaltfixierer mit einer Blitzlampem-Fixierung können mehr als nur auf Standard-Papier drucken. Selbst Papiere mit aufgespendeten Plastikkarten, PE-Materialien oder Alufolie sind für diese Drucksysteme kein Problem. Gute Lösungen haben viele Gesichter – etwas jedoch haben alle gemeinsam: mit guten Lösungen verbessern Sie Ihren Arbeitsprozess.

Die Benutzerfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit der  Drucker zeigt sich im Handling der Verbrauchsmaterialien. Diese Endlosdrucker sind so konstruiert, dass sie von einem eingewiesenen Anwender mit minimalem Zeitaufwand ausgetauscht werden können. Ob Sie Kopfmatrixdrucker, Zeilenmatrixdrucker, Thermodirektdrucker oder Endloslaserdrucker zum Druck von Cheshire-Etiketten einsetzten – gerne beraten wir Sie kostenlos und unverbindlich:

Sie haben Fragen zu den Drucker-Technologien und zur Druckerempfehlung – dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf:

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

 wo es jeden Drucker zum kleinsten Preis gibt

Gerne erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen

HOTLINE: +49 5205 71751

Mail: sales@drucker-etikettendrucker.de

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

* = Pflichtfelder (werden zur Bearbeitung benötigt)
  • Erst wenn Sie alles besprochen haben, sind Sie 100%ig sicher, dass Sie auch alles bedacht haben.

    Gerne beantworten unsere Spezialisten kostenlos und unverbindlich Ihre Fragen

  • Damit Sie den bestmöglichen Service erhalten, erteilen Sie mit einem Punkt Ihr Einverständnis, dass wir Informationen über Ihren Besuch mit sogenannten Cookies speichern dürfen.
  • Spezielle Support-Fragen werden häufig von der SASS Datentechnik AG beantwortet. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie bitte einen Punkt

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

HOTLINE: +49 5205 71751

Mail: sales@drucker-etikettendrucker.de

Weitere Infos erhalten Sie auf der Seite der  SASS Datentechnik AG  

 

Cheshire-Druck in Farbe mit Datamatrix-Code und Werbung.