Frost – Etikettendruck im Tiefkühl – Bereich. Etikettendruck im Frost-Bereich sollte komfortabel und für die Mitarbeiter bequem sein. Setzen Sie dazu Thermodirektdrucker oder Thermotransferdrucker in einem beheizten Spezialschrank für das TK-Haus ein. Da beim Etikettendruck im Frost-Bereich Minus-Temperaturen herrschen, sollte die kalte Luft den Druckkopf nicht erreichen.

Tiefkühlware etikettieren

Tiefkühlware etikettieren

Zum Etikettendruck im Frost-Bereich  sind Sie gut beraten, wenn Sie einen Spezialschrank mit Heizung sowie einen passenden Drucker mit Schneidevorrichtung und Thermodirekt-Etiketten mit Tiefkühlkleber wählen. Statt Rollenetiketten können Sie auch plan liegende Etiketten wählen, die z-gefaltet geliefert werden. Dann krümmen sich die Etiketten nicht.

Frost-Etikettendruck im TK-Bereich mit professionellen Industrie-Druckern

Entscheiden Sie sich für professionellen Industrie-Drucker für Ihren Etikettendruck im Frost-Bereich . Entscheiden Sie sich für Drucker in einem beheizten Schrank sowie Thermodirekt-Etiketten mit Tiefkühlkleber. Auf Wunsch auch Thermotransfer-Etiketten und Thermotransfer-Folien, dazu Vor-Ort-Installation und Vor-Ort-Service.

Etikettendruck im Frost-Bereich  erfolgt zum Beispiel mit dem IDENTjet M4. Damit die Tiefkühl-Etiketten nicht abgerissen werden müssen, werden die Drucksysteme mit einem Schneidwerk aufgerüstet. Jedes Etikett wird nach dem Druck sofort vereinzelt. Die vereinzelten Selbstkleber gelangen über eine Rutsche nach außen und können vom Mitarbeiter verklebt werden.

Etikettendruck im Frost / Tiefkühl - Bereich erfolgt zum Beispiel mit dem IDENTjet M4

Etikettendruck im Frost-Bereich  erfolgt zum Beispiel mit dem IDENTjet M4

Im Druckerschrank können die Etikettendrucker funktionell untergebracht werden.

  • die Unterbringung des Druckers ist mobil. Das bedeutet, dass kein separater Druckertisch benötigt wird
  • ist der Schrank geöffnet, kann die Standfläche des Druckers herausgezogen werden.
  • die Tür / Klappe des Druckers kann weit geöffnet werden.
  • durch einzeln herausnehmbare Acrylglaseinsätze in der Türausfräsung kann der Papierauslaß variabel angepasst werden.
  • durch jeweils mit einem Staubfilter ausgestattetem stärkeren einblasenden und einen schwächeren ausblasenden
  • Ventilator entsteht ein Überdruck im Schrank. Dadurch ist der Staubschutz gewährleistet.
  • Der Schrank verfügt über eine Heizung und Ventilatoren.
  • Heizung und die Ventilatoren werden jeweils über ein einstellbares Thermostat geregelt
IDENTjet M4 mit 203, 300 und 600 dpi Auflösung

IDENTjet M4 mit 203, 300 und 600 dpi Auflösung für Frost-Etikettierung im Tiefkühlhaus

Beim Etikettendruck im Frost-Bereich ist darauf zu achten, dass die Temperatur der Druckmodule nicht unter die Betriebstemperatur fällt. Bis dass der Druckkopf wieder auf der Betriebstemperatur ist, sind die gedruckten Zeilen sehr blass oder gar nicht lesbar.

Darum ist Etikettendruck im Frost-Bereich nicht ganz so einfach, wie es auf dem ersten Blick aussieht. In dem hier gezeigten Schrank steht der Drucker so weit hinten, dass die warme Luft der Heizung den Druckkopf nicht unterkühlen lässt.

Etikettendruck im Frost-Bereich  funktioniert mit Etiketten, deren Kleber sich auch bei -40 Grad nicht von der Ware löst.

In der hier vorgestellten Variante hat der Schrank folgende Maße:

  • Innenmaße: B 720 x T 710 x H 860 mm
  • Außenmaße: B 760 x T 880 x H 1005 mm
  • Gesamthöhe des Druckerfachs: 500 mm
  • Maximale Druckerhöhe: 430 mm
  • Druckerboden: T = 620 mm, B = 626 mm

Bei der Druckerauswahl ist darauf zu achten, dass eine einfache Handhabung beim Materialwechsel schnell erfolgen muss – so dass die Drucksysteme beim geöffneten Gehäuse nicht drastisch auskühlen.

Beim Etikettendruck im Frost-Bereich  werden häufig Ausgaben mit GTIN128-Barcodes (EAN128) gefordert. Sollen die Etiketten dazu über ein A5-Format verfügen, sprechen Sie mit uns. Auch für diese Formate haben wir Drucker sowie die passenden Etiketten  mit permanent haftenden Kleber.

THERMOjet 8e+ arbeiten ohne Farbband

THERMOjet 8e+ arbeiten ohne Farbband

Frost-Etikettendruck –  THERMOjet 8e+ sind genau richtig für Ihre Aufgabe

Die THERMOjet Drucker-Familie setzen Maßstäbe in Ausstattung und Bedienung! THERMOjet 8e+ benötigen keinen Treiber für PCL-Anwendungen. Die Systeme können im Thermodirekt- und auch im Thermotransfer- Druckverfahren betrieben werden. Jeden Drucker bekommen Sie im robusten Stahlgehäuse und einer Auflösungen von 300 dpi. Die Drucker werden in der Logistik, in der  Ausgabe von Warenbegleitpapieren, für Teile- und Kommissionierlisten und Prozessdokumentationen eingesetzt. Auch in der Fertigung Kurzzeitmietverträge für Autos und andere Wirtschaftsgüter werden schnell und komfortabel ausgedruckt.

Mit den THERMOjet 8e+ werden Materialie bedruckt, welche über eine wärmeempflindliche Beschichtung verfügen, die sich bei Hitzeeinwirkung schwärzt. Für Sie als Anwender bedeutet das: nur Papier einlegen und drucken. In der Regel werden mit diesem Thermo-Drucker z-gefaltete Endlospapiere verarbeiten. Wirtschaftlicher drucken hat auch etwas mit Verbesserungen im Arbeitsprozess zu tun. Beim THERMOjet 8e+ wird nur Papier nachgelegt – das ist in der Regel einfach, schnell und komfortabel.

THERMOjet 6e PLUS Etikettendrucker sind die clevere Alternative

THERMOjet 6e PLUS Etikettendrucker sind die clevere Alternative

THERMOjet 8e+ benötigen keinen Treiber für PCL-Anwendungen.

Das bedeutet für Sie, dass Sie aus Ihren Anwendungen PCL- und auch PDF-Daten direkt ausgeben können. Weil die Drucker nur einen Stellplatz etwa in der Fläche einer A4-Seite benötigen, passen die Drucker auf den kleinsten Schreibtisch. Im Gegensatz zum Laserdrucker benötigen die Geräte auch keine Aufwärmzeiten sondern drucken nach dem Datenerhalt sofort los.

THERMOjet 8e+ verfügen über extrem langlebige und preiswerte Druckköpfe. Mit einem Druckkopf drucken Sie in der Regel bis zu 150.000 Endlos-Seiten. Im Vergleich dazu hat mancher Desktop-Laserdrucker schon lange seine Lebenserwartung erreicht – bei diesem Thermodrucker wechseln Sie für wenige Euro den Druckkopf und drucken die nächsten 150.000 Seiten.

Keine Mehrkosten bei höherem Schwärzungsgrad

THERMOjet 8e+ stehen für eine unkomplizierte Installation. Beachtlich sind die geringen Betriebskosten. Steigt beim Laserdrucker der Schwärzungsgrad um nur 1% vom Vergleichsdruck ab (insbesondere beim Barcode-Druck) steigen Ihre Kosten sofort um 20% in Euro-Wert. – Bei diesem Thermodrucker bleiben die Druckpreise konstant und erhöhen sich um keine 0,00 Cent. Darum eignen sich die Drucker für zahlreiche Anwendungen in der Produktion, in der Logistik und im Bereich der Dienstleistungen.

Keine Mehrkosten bei höherem Schwärzungsgrad

Keine Mehrkosten bei höherem Schwärzungsgrad

Typische Anwendungen für den THERMOjet 8e+

Typische  THERMOjet 8e+-Anwendungen sind die  Druckausgabe von Warenbegleitpapieren, Teile- und Kommissionierlisten und Prozessdokumentationen. Auch in der Fertigung können die Geräte zur Ausgabe von Warenanhänger und Arbeitskarten ihren Einzug finden. Kurzzeitmietverträge für Autos und andere Wirtschaftsgüter werden schnell und komfortabel ausgedruckt.

  • PCL Dokumentendruck ohne Treiber
  • Schneller Thermo-Direktdrucker mit 12 dot/mm (=300 dpi) für A4 breite Endlospapiere
  • Einfache Papierhandhabung
  • Keine Aufwärmzeit, druckt sofort
  • Langlebiger Druckkopf, ca. 150.000 A4 Seiten endlos
  • Robustes Metallgehäuse
  • Kostengünstiger Ersatzdruckkopf
  • Ethernet Schnittstelle, WLAN optional

Würfel haben viele Seiten

Wie ein Würfel hat jede Aufgabe viele Seiten. Und was nicht besprochen wurde, ist häufig nicht bedacht.

Um nichts zu vergessen, sprechen Sie mit uns über Ihre Aufgabe(n):

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

HOTLINE: +49 5205 71751

oder Sie senden Ihre Mail an sales@drucker-etikettendrucker.de

Drucker-Auswahl

  • Wie bei einem Würfel gibt es zu jeder Aufgabe diverse Seiten der Betrachtung. Lassen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich checken, ob Sie eine gute Lösung vorliegen haben oder ob es noch besser geht.

    www.drucker-etikettendrucker.de ist Partner der SASS Datentechnik AG. .

    Dieser Service ist kostenlos. Sie bekommen auch keine Newsletter von uns

  • .
  • .
  • Welche Drucker haben Sie in die engere Wahl gezogen?
  • Die PCL5-kompatiblen Thermodrucker der SASS AG sind Alleskönner. THERMOjet-Druckerfamilie ist absolut kompatibel zu Standard-Laserdruckern. Ihre unter PCL5-generierte Druckausgabe, die auf Laserdruckern funktioniert, können die SASS THERMOjet-Drucker ohne Anwendungseingriffe eins zu eins übernehmen und ausgeben. Sie ersparen sich somit einerseits ein zusätzliches Programmiersystem für Ihre Barcode-Etiketten und drucken, auch langfristig investitionssicher, mit einem tatsächlichen (Welt-)Standard.
  • zum Druck z. B. von Gefahrstoff-Etiketten (GHS-Label), Fertigungspapieren mit Warnhinweisen usw.
  • für Kommissionierwagen, Gabelstapler, Auslieferungsfahrzeuge
  • Hochleistungs-Drucker, teilweise mit Dot-Check und Folienspar-Funktion (finanziert sich häufig durch seine Folien-Einsparungen und fehlerfreiem Barcode-Druck)
  • Spezial-Drucker z. B. für die Zeitungs-Aulieferung, autom. Kommissionier-Anlagen, Großküchen (Krankenhaus für farbige Leitkarten im Wechsel)
  • Welche der nachfolgenden Standard-Emulationen benötigen Sie?
  • Welche der nachfolgenden Emulationen erspart Ihnen die Umprogrammierung der vorhandenen Druckprogramme?
  • (Kuvertierstraße, Etikettier-Anlagen, Beleg-Einleger usw)
  • Die leistungsstarke, zuverlässige und robuste Hochleistungsdrucker-Familien der T8000-Serie ist für den Thermodirekt- wie auch Thermotransferdruck einzusetzen. Drucker aus dem Hause PRINTRONIX AUTO ID zeichnen sich durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit und eine überragende Leistungsfähigkeit aus und erfüllen damit alle Anforderungen, welche an industrielle High-End-Thermodrucksysteme gestellt werden.
  • .
  • .
  • Mit dem Absenden des ausgefüllten Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre Daten von der SASS Datentechnik AG gespeichert und zur Kalkulation Ihrer Anfrage bearbeitet ab. Einer Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit widerrufen.
  • Damit Sie den bestmöglichen Service erhalten, erteilen Sie mit einem Punkt Ihr Einverständnis, dass wir Informationen über Ihren Besuch mit sogenannten Cookies speichern dürfen.
  • Um Ihre Konfiguration berechnen zu können, werden Ihre Eingaben von der SASS Datentechnik AG berechnet. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie bitte einen Punkt

Würfel haben viele Seiten

Wie ein Würfel hat jede Aufgabe viele Seiten. Und was nicht besprochen wurde, ist häufig nicht bedacht.

Um nichts zu vergessen, sprechen Sie mit uns über Ihre Aufgabe(n):

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

HOTLINE: +49 5205 71751

oder Sie senden Ihre Mail an sales@drucker-etikettendrucker.de

Weitere Informationen zu den verschiedenen Themen erhalten Sie unter

  • Nadel-Drucker (Matrixrucker / Flachbettdrucker / Zeilen-Drucker) drucken Belege mit Kopien zum kleinen Preis
  • NVE-Etiketten sind Versand-Label im Handel.
  • NVE-Drucker zur Ausgabe von Etiketten im Versand-Label im Handel
  • QR-Codes
  • Paletten-Etiketten zum kleinen Preis. Paletten-Etiketten sind Versand-Label. SSCC-Etikett ist die neue Bezeichnung für NVE-Etiketten.
  • Post-Etiketten mit Datamatrix-Code sind Adressaufkleber auf Zeitungen, Kataloge, Illustrierte, Magazine
  • Printing on Demand
  • Salatbecher-Etiketten müssen resistent gegen Essig und Öl sein. Salatbecher-Etiketten können Sie jetzt zum kleinen Preis selbst drucken.
  • SSCC-Etiketten sind Versand-Label
  • SK-Etiketten drucken ist leicht. Lesen Sie, was beim Einzelblattdruck zu beachten ist
  • THERMOjet MPL4 sind perfekte mobile Thermotransfer-Drucker für Gabelstapler, Pick-Wagen
  • Wäsche etikettieren mit Drucker zum kleinen Preis – mit aufgeklebten oder aufgebügelten Labels kennzeichnen
  • Weinflaschenetiketten drucken, schnell, gut, günstig, in unterschiedlichen Verfahren
  • Zebra ZT510 sind budget-freundlich und bieten mehr Leistung zum kleinen Preis
  • Zebra ZT610 Etikettendrucker zum kleinen Preis als Thermo-Drucker für Transfer-Labels oder Direkt-Etiketten
  • Zebra ZT620 wahlweise mit 203 oder 300 dpi Bildauflösung erhalten Sie hier zum kleinen Preis.
  • Zeilenmatrixdrucker sind für ein hohes monatliches Druckvolumen ausgelegt

 

 

 

oder auf der Seite der  SASS Datentechnik AG  

MICROPLEX Printware AG