Etikettendruck aus Macintosh ® mit Thermodirektdrucker /Thermotransferdrucker zum kleinen Preis, inkl. Macintosh ®-Treiber. Etikettendruck aus Macintosh ® ist mit diesen Thermodirekt- und Thermotransferdruckern auch sehr schnell. Bis zu 256 mm/sec bedrucken Sie mit 203 dpi Bildauflösung. Wahlweise können Sie die Drucker mit Optionen wie Cutter (Schneidevorrichtung), Dispenser (Spendevorrichtung) mit Aufwickler für das Trägermaterial oder WLAN-Anbindung erweitern. Etikettendruck aus Macintosh ® erhalten Sie zum kleinen Preis.

Etikettendruck aus Macintosh ® mit Thermodirektdrucker /Thermotransferdrucker zum kleinen Preis, inkl. Macintosh ®-Treiber

Etikettendruck aus Macintosh ® mit Thermodirektdrucker /Thermotransferdrucker zum kleinen Preis, inkl. Macintosh ®-Treiber

Wahlweise bekommen Sie die preiswerten Thermodirekt- und Thermotransferdrucker mit 203, 300 und 600 dpi Bildauflösung. Ob Etiketten für den Postversand oder Paket-Versand mit UPS, DPD, GLS usw. für KFZ-Zulieferer (wie KLT und VDA-Label), Schlaufen- und Bindeetiketten für den Garten- und Landschaftsbau, Einnäh- und Selbstklebe-Etiketten für Textilien und viele weitere Aufgaben –  Etikettendruck aus Macintosh ® ist per Thermodruck preiswert.

Etikettendruck aus Macintosh ® mit Thermodirektdrucker (arbeiten ohne Farbband)

Thermodirektdrucker arbeiten im Vergleich zum Transferdrucker ohne Farbband. Das ist der neue Trend. Je nach Aufgabe verarbeiten Sie mit den Geräten Etiketten und Warenanhänger als Rollenware oder z-gefaltet. Im Direktdruck wird ein preisgünstiges Material bedruckt, das über eine wärmeempflindliche Beschichtung verfügt, die sich bei Hitzeeinwirkung schwärzt. Thermodirektdrucker sind sehr komfortabel und wirtschaftlich.

Die Wirtschaftlichkeit der Thermodirektdrucker hört nicht beim Etikett und der Einsparung der Thermotransferfolien auf. Wirtschaftlicher drucken hat auch etwas mit Verbesserungen im Arbeitsprozess zu tun.

Je nach Aufgabe können Sie mit dem Thermodirektdrucker für Paletten und Paketdienstleister Selbstklebeetiketten und Warenanhänger für Ihre sonstigen Produkte als Rollenware oder z-gefaltet verarbeiten. Die Wirtschaftlichkeit der Direktausgaben beginnt beim Etikett und der Einsparung der Thermotransferfolien.

Labelprinting bzw. Etikettendruck aus Mac / Macintosh kann preiswert sein

Etikettendruck aus Macintosh ® kann preiswert sein

Etikettendruck aus Macintosh ® mit Thermotransferdrucker (arbeiten mit Farbband).

Einer der bekanntesten Einsatzorte dieser Drucktechnologie ist die Warenkennzeichnung im Lebensmittelbereich. Dort müssen Systeme eingesetzt werden, die für Lebensmittel verträglich drucken. Die Kunststoff-Tags (Tags sind Etiketten ohne Kleber) werden teilweise in Fleischbeutel gelegt. Kommt das Etikett direkt mit dem Lebensmittel in Berührung, darf es sich nicht verändern und auch nicht abfärben

Etikettendruck aus Macintosh ® mit 203 dpi Auflösung

Diese Etikettendrucker eignen sich besonders für Papier, Etiketten, Folien, so dass Sie zahlreiche Materialien wie Selbstklebe-Etiketten, Papier, Pappe und Plastik-Folien mit hoher Geschwindigkeit bedrucken. Die Drucker mit 203 dpi Bildauflösung können im Thermotransfer- und Thermodirekt-Druck eingesetzt werden und verfügen über eine gute Bestromung des Druckkopfs. Dieses ist bei der Verwendung von Harzfolien sehr wichtig.

Wenn Sie Etikettendruck aus Macintosh ® für KLT, Pflanzen- und Schlaufen-Etiketten, MHD Lageraufkleber, Anschusstags, IATA Labels, Tags sowie Kennzeichnungen für die Warenrückverfolgung erstellen möchten, treffen Sie eine gute Entscheidung:  Drucker für Industrie und Handel, die robust und zuverlässig sind, gibt es auch für Ihr Macintosh ®-Welt.

Etikettendruck aus Macintosh ® mit 300 dpi Auflösung

ZX1300i = Labelprinting bzw. Etikettendruck aus Mac / Macintosh kann preiswert sein

ZX1300i = Etikettendruck aus Macintosh ® kann preiswert sein

ZX1300i mit 300 dpi Auflösung sind für einen Etikettendruck aus Macintosh ® bestens geeignet. Diese Etikettendrucker bieten Ihnen als Thermodirekt- und Thermotransferdrucker zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Selbst A6-Laufkarten und Pickzettel mit sehr kleinen Schriften und Pictogrammen können mit dieser hohen Auflösung ausgegeben werden. Die Drucker sind aufgrund der Mac-/ Macintosh ®-Treiber vielseitig einsetzbar. Zusätzlich sind die Drucker schnell und kostengünstig in der Unterhaltung sowie einfach einzubinden.

Wird Ihr Drucker als Thermodirekt-Drucker genutzt, drucken Sie ohne Farbband direkt auf thermisch empfindliches Papier. Das ist preiswert und spart Farbbänder sowie den häufigen Farbbandwechsel ein. Der Thermodirektdruck ist sehr häufig im Druck von Adress-Etiketten mit Datamatrix-Code der Deutsche Post, Belege, Tickets zu finden – Fast immer hat das Produkt nach wenigen Tagen den Empfänger erreicht. Dann wird das Etikett nicht mehr benötigt. Häufig sind auch Eintrittskarten im Theater oder Vergnügungspark kurzlebig.

Etikettendruck aus Macintosh ®  mit 600 dpi Auflösung sind perfekt.

ZX1600i Drucker drucken mit 600 dpi Bildauflösung und verfügen ebenfalls über Mac- / Macintosh ®-Treiber. Zahlreiche Materialien können damit bedruckt werden. Kleinste Strichcodes sowie 2D-Codes sind mit diesen Systemen bestens zu erstellen, ebenso wie 6 Punkt-Schriften, feine Grafiken, diagonal verlaufende Linien oder Logos, die mit einem hochauflösenden Druck erstellt werden müssen.

Diese Systeme  verfügen über ein robustes Metallgehäuse. Das gibt den Etikettendruckern viel Stabilität und Haltbarkeit. Obwohl die Geräte mit einem robusten Metallgehäuse ummantelt sind, benötigen die Drucker nur wenig Platz.

ZX1200i Drucker mit 203 dpi für den Etikettendruck aus Macintosh ® per Thermotransfer-Druckausgabe.

ZX1600i mit 600 dpi Bildauflösung = Labelprinting bzw. Etikettendruck aus Mac / Macintosh kann preiswert sein

ZX1600i mit 600 dpi Bildauflösung = Etikettendruck aus Macintosh ® kann preiswert sein

Während im Thermodirektdruck die Haltbarkeit der Druckbilder nur kurz ist, wird das Thermotransferverfahren dagegen für langlebige, robuste Anforderungen eingesetzt. Die Ausdrucke halten in diesem Druckverfahren über Jahre. Transferdrucker haben den Vorteil, in beiden Printverfahren drucken zu können.

ZX1300i Thermotransferdrucker mit 300 dpi für den Etikettendruck aus Macintosh ® 

Wenn Sie erst mit dem Druck von Etiketten und Barcodes beginnen möchten, fragen Sie nach dem Einsteiger-Kit. Ein solches Kit besteht aus dem für Ihre Aufgabe passenden Drucker, den Etiketten (und bei Bedarf mit Thermotransferfolie, die auf Ihre Aufgabe abgestimmt ist).  Zur Installation kommt ein Techniker zu Ihnen, installiert Ihnen das Gerät.

ZX1600i Thermotransferdrucker mit 600 dpi für den Etikettendruck aus Macintosh ® mit Barcode.

Je nach Aufgabe können Sie mit einem Thermaldrucker Selbstklebeetiketten und Warenanhänger per Einzelblatt, z-gefaltet (leporello-gelegt) oder als Rollenware verarbeiten. Die Drucker bieten Ihnen das Direkt-Druckverfahren und den Transferdruck. Im Direktdruck wird ein Material bedruckt, das über eine gegen Wärme empflindliche Beschichtung verfügt, die sich bei Hitzeeinwirkung schwärzt. Beim Transferdruckverfahren wird zwischen dem Druckkopf und dem Medium ein Farbband geführt.

 

 

 

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

 wo es jeden Drucker zum kleinen Preis gibt

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

HOTLINE: +49 5205 71751

jetzt Fragen stellen: sales@drucker-etikettendrucker.de

Weitere Informationen zu den verschiedenen Themen erhalten Sie unter

oder auf der Seite der  SASS Datentechnik AG  

MICROPLEX Printware AG