Drucker für die Arztpraxis sind Matrixdrucker, Thermodrucker, Laserdrucker.

Drucker für die Arztpraxis finden Sie hier vom Matrixdrucker, Thermodrucker bis zum Laserdrucker für verschiedene Formate. Die Aufgaben sind sehr unterschiedlich. Zum Etikettieren von Labor-Proben sind Sie mit einem Thermotransfer-Drucker gut beraten. Speziell dann, wenn die Produkte mit Wasser oder Handschweiß in Berührung kommen oder Fette beinhalten.

Drucker für die Arztpraxis finden Sie hier vom Matrixdrucker, Thermodrucker bis zum Laserdrucker für verschiedene Formate. Die Aufgaben sind sehr unterschiedlich. Zum Etikettieren von Labor-Proben sind Sie mit einem Thermotransfer-Drucker gut beraten. Speziell dann, wenn die Produkte mit Wasser oder Handschweiß in Berührung kommen oder Fette beinhalten.

Sie haben Fragen, sie möchten sich den Schnäppchen-Preis sichern?

Telefon +49 5205 71751

 oder per Online-Formular:  klicken Sie hier

IDENTjet D4 ist für die Arztpraxis eine gute Wahl

IDENTjet D4 ist für die Arztpraxis eine gute Wahl

Kleine Thermotransfer-Drucker haben sich als Drucker für die Arztpraxis bewährt.

In diesem Bereich sind Printer gerne gesehen, die über ein komfortables Design und eine kompakte Baugröße verfügen. Wahlweise soll dann auch die Möglichkeit bestehen, Etiketten im Thermodirekt- oder Thermotransferverfahren auszugeben. Etikettenrolle und Farbband müssen einfach und schnell zu wechseln sein. Außerdem dürfen die Drucker nur den Platzbedarf einer A4-Seite in Anspruch nehmen und somit auf den kleinsten Schreibtisch passen.

Optionsvielfalt ist bei einem Drucker für die Arztpraxis ein wichtiges Argument. Ein Peeler (Spendefunktion) erleichtert die Arbeit enorm, eine Schneidevorrichtung ermöglicht auch Terminzettel für den Patienten nach dem Druck glatt abzuschneiden oder Postkarten als Einladungskarte zur Terminabsprache nach dem Druck zu vereinzeln.

Rollendrucker IDENTjet D4

Rollendrucker IDENTjet D4

Lesen Sie hier, weshalb die IDENTjet D4 Drucker für Ihre Aufgabe bestens geeignet, nachhaltig wirtschaftlich und genau richtig sind:

  • IDENTjet D4 sind Markendrucker
  • IDENTjet sind sehr preiswert in der Investition
  • die Folgekosten dieser Drucker sind nachhaltig günstig.
  • Sie erhalten stets die neuesten Windows®-Treiber. UNIX-Treiber stehen Ihnen ebenfalls zur Verfügung.
  • Diese Industriedrucker können als Stand-Alone-Drucker eingesetzt werden, können aber auch Druckdaten per WiFi oder Kabel erhalten.
  • teure Programmanpassungen sind nicht nötig, weil die Drucker zu Zebra® ZPL2 und zu Eltron® EPL kompatibel sind,
  • IDENTjet D4 sind Spitzendrucker für SAP®-Anwendungen.
  • die Bring-in-Garantie beträgt nicht 12 oder 24 Monate, sondern volle 36 Monate. Damit sind Sie 3 Jahre auf der sicheren Seite
  • Je nach Anforderung können Sie Ihre Etiketten mit 203 oder 300 dpi Bildauflösung drucken.
  • statt kurzer Farbbänder nehmen die Drucker Druckfolien mit mind. 300 Meter Länge auf – die kosten gleich viel wie die kurzen Bänder und sparen viele vorzeitige Arbeitsunterbrechungen aufgrund von Farbbandwechsel ein
  • Versand-Etiketten können Barcodes und 2D-Codes enthalten. Jeder IDENTjet (D4) druckt die Strichcodes wie auch QR-, Datamatrix-Code, PDF417 und viele andere
  • kurze und lange Etiketten werden mit den IDENTjet D4 sehr schnell ausgegeben. Wenn Sie mögen, können Sie
  • die zu verarbeitende Etikettenbreite beträgt nicht 110 oder 112 mm sondern volle 118 mm Bahnbreite. Damit haben Sie deutlich „mehr Luft“ gewonnen und können in Zukunft auch breite Etikettenbahnen verarbeiten.
  • die gesamten Optionen für diese Printer erhalten Sie zum kleinen Preis
  • Optionen können Sie auch jederzeit nachrüsten oder austauschen
  • im Lieferumfang der Investition erhalten Sie eine vollfunktionsfähige Etiketten-Gestaltungssoftware
  • kommen Ihre Daten per Netzwerk zum Drucker, verfügen die IDENTjet-Drucker auch über ein integriertes Ethernet-Interface OHNE Aufpreis
  • Sie können aufgrund der hohen Brenntemperatur der Köpfe damit auch Kunststoff-Etiketten und Typenschilder wisch- und kratzfest bedrucken, die beständig gegen Öl, Benzin, Alkohol … bis zu Bremsflüssigkeit sind.
  • und … und … und …

Anschlussmöglichkeiten sind beim Drucker für die Arztpraxis ein wichtiges Thema.

Hier sind viele Schnittstellen sind gefordert. da die Anschlüsse über einen seriellen, parallelen und USB Anschluss erfolgen sollen. Um die Geräte in ein Netzwerk zu integrieren, ist ein Ethernet-Anschluss notwendig. Damit lassen sich die Systeme praktisch von vielen Arbeitsplätzen betreiben.

Drucker für die Arztpraxis müssen für viele Anwendungen geeignet sein: Bescheinigungen zur Arbeitsunfähigkeit, Krankenbeförderung, Abrechnungsschein (blau), Überweisungsschein (gelb), Bericht über OPs, Brillenverordnung, Mutterschaftsgeld, Frühgeborene, Laboratoriumsuntersuchungen, Häusliche Krankenpflege, Heilmittelverordnung, Verordnung einer Hörhilfe, Notfall-/Vertretungsschein, Gesundheitsuntersuchung, Kinderuntersuchungshefte, Mutterpässe, Anzeige Berufskrankheit, Betäubungsmittelkarte, Bestätigung Inanspruchnahme, Jugendgesundheitsuntersuchung, Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst, Basisdokumentation, Briefumschläge, Leichenschauscheine, Laboretiketten, Essenleitkarten usw.

PP806 Ansicht von hinten

Drucker in der Arztpraxis

Krankenhaus-Drucker und die Lesbarkeit der Informationen.

Sie erhalten optimale Druckergebnisse beim Etikettendruck, wenn Sie das Druckband auf die Etiketten abstimmen und der Drucker für diese Aufgabe optimal eingestellt ist. Auch wenn Sie jetzt vielleicht schmunzeln und sich die Einstellung von keinem Techniker zeigen lassen – wenn Sie den Drucker nicht richtig einstellen, kann das erhebliche Auswirkungen = Kosten haben.

Wird die Temperatur des Druckers auf maximale Leistung eingestellt, brennen Ihnen die Druckköpfe sehr schnell durch – und Sie kaufen nach nur wenigen Metern Leistung schon eine neue Druckleiste. Wird dagegen die Temperatur der Druckleiste zu niedrig eingestellt, verbindet sich im Thermotransferdruck die Farbe nicht wie gewünscht mit dem Etikett.

Arztpraxen setzen sehr oft Einzelblatt-Formulardrucker ein

Arztpraxis und Krankenhaus bedrucken häufig Formulare mit einem oder zahlreichen Durchschlägen – Hier sind Nadeldrucker / Matrixdrucker nach wie vor eine gute Wahl, insbesondere wenn die Drucker über einen Selbsteinzug mit Ausrichtung verfügen.

C-650 PLUS II sind für Arztpraxis und Krankenhaus eine gute Entscheidung, insbesondere wenn AUs, Rezepte, Verordnungen für  häusliche Krankenpflege, Heilmittelverordnung, Verordnung einer Hörhilfe, Notfall-/Vertretungsschein, Gesundheitsuntersuchung, Kinderuntersuchungshefte, Mutterpässe und andere Dokumente im permanenten Wechsel gedruckt werden.

Arztpraxis und Krankenhaus – komfortable Drucker mit Selbsteinzug mit Ausrichtung

C-650+II Einzelblatt- und Endlosdrucker

Einzelblattdrucker für Krankenhaus und Arztpraxis.

Legen Sie einfach das Blatt oder den Formularsatz ein – der Nadeldrucker / Matrixdrucker zieht die Seite ein und richtet diese selbständig aus. Mehreren Durchschläge sind kein Problem. Verschiedene Formate wie A6, A5 und A4 können im Wechsel eingelegt und bedruckt werden.

Matrixdrucker sind für den Druck von Dokumenten mit Durchschlag nach wie vor erste Wahl. C-650 PLUS II sind zuverlässig, langlebig und verfügen über niedrigste Druckkosten.

Dokumentendrucker werden nicht nur im Gesundheitswesen sondern auch in der Industrie und in Banken und Behörden eingesetzt.

jetzt bestellen

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

MAIL:  sales@drucker-etikettendrucker.de

HOTLINE: +49 5205 71751

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

Weitere Informationen zu den verschiedenen Themen erhalten Sie unter

Neue Themen:

 

Arztpraxis-Drucker sind Matrixdrucker, Thermodrucker, Laserdrucker.