Thermodrucker IDENTjet M4

Thermodrucker IDENTjet M4

Thermodrucker erhalten Sie als Direktdrucker wie auch als Transferdrucker. Die Systeme sind für geringe, mittlere und hohe Volumina konzipiert. Wenn Sie jetzt mit dem Druck von Etiketten und Barcodes beginnen möchten, sind Sie mit einem komfortablen Einsteiger-Kit gut beraten. Ein solches Kit besteht aus dem für Ihre Aufgabe passenden Drucker, den Etiketten (und bei Bedarf der für Ihre Aufgabe ausgewählten Transferfolie) sowie auf Wunsch einer Etiketten-Software. Thermodrucker als Einsteiger-Kit sind i.d.R. Desktop Geräte.

Thermodrucker bekommen Sie auch für mittlere und große Volumina.

Müssen täglich viele Hundert oder Tausend Etiketten gedruckt werden, sind Sie gut mit einem professionellen Produktionsdrucker beraten. Diese Geräte bekommen Sie überwiegend als Transferdrucker. Thermotransferdrucker können Sie auch für den Direktdruck (Druck ohne Farbband für kurzlebige Druckausgaben) verwenden.

Thermodrucker mit passender Anbindung an Ihre IT. Um die Systeme in Ihre Datenverarbeitung einzubinden, erhalten Sie hier zahlreiche Möglichkeiten. Wenn Sie eine vorhandene Software oder eine eigene Programmierung einsetzen, sollte diese vor dem Kauf besprochen werden. So macht es einen großen Unterschied, ob Sie aus einem PC mit Windows-Betriebssystem drucken oder ob Sie Daten aus einer Linux oder IBM i-series (AS/400) zum Drucker senden.

Thermodrucker für den Direktdruck

Thermodrucker für den Direktdruck

Thermodrucker für den Direktdruck

Thermodrucker für den Direktdruck arbeiten im Gegensatz zum Transferdrucker OHNE Farbband. Beim Direktdruckverfahren ist die Haltbarkeit der Druckbilder nur kurz. Dagegen ist die Haltbarkeit im Transfer-Druck über Jahre. Transferdrucker haben den Vorteil, in beiden Printverfahren drucken zu können.

Im Direktdruck wird ein Material bedruckt, das über eine wärmeempflindliche Beschichtung verfügt, die sich bei Hitzeeinwirkung schwärzt. Beim Transferdruck wird dagegen zwischen dem Druckkopf und dem Medium ein Farbband geführt, was für den Druck benötigt wird.

Je nach Aufgabe können Sie mit einem Thermodrucker Selbstklebeetiketten und Warenanhänger als Rollenware oder z-gefaltet verarbeiten.

Gartenbau-Kennzeichnungen per Thermodrucker

Gartenbau-Kennzeichnungen per Thermodrucker

Einsatzorte der Thermodrucker

Einsatzorte dieser Drucktechnologie findet man in der Warenkennzeichnung im Lebensmittelbereich. Dort müssen Systeme eingesetzt werden, die lebensmittel-verträglich drucken. Die Kunststoff-Tags werden teilweise in Fleischbeutel gelegt. Kommt das Etikett direkt mit dem Lebensmittel in Berührung, darf sich der Informationsträger nicht verändern. Die aufgebrachte Schwärzung darf auch nicht abfärben und auch nicht auf das Lebensmittel übertragen.

Die Drucker werden für Ausdrucke auf Warenanhänger (OHNE Kleber = auch Tags genannt) und Etiketten (Selbstkleber) genutzt, die auch nach 1 oder 2 Jahren noch lesbar sein müssen. Die Anwendungen sind sehr vielseitig, z. B. zur Kennzeichnung von Teilen in der Lebensmittel-, Pharma- und Chemie-Branche, in der Fahrzeugherstellung, wie auch in der Elektro-Fertigung und zahlreichen anderen Branchen. Druckbilder, die im Transfer-Druckverfahren erstellt werden, müssen oftmals resistent gegen Feuchtigkeit oder Lösungsmitteln sein.

Thermotransferdruck wird mittels Farbband erstellt. Sehr dünnen Folien sind auf einer Seite mit Wachs oder Harz beschichtet. Durch punktuelle Hitze werden beim Druckverfahren einzelne Punkte zum Schmelzen gebracht und mit Druck auf das Medium (Papier oder Kunststoff-Folie) übertragen.

Thermodrucker sind häufig im Krankenhaus

Thermodrucker sind häufig im Krankenhaus

Thermodrucker sind häufig im Krankenhaus zu finden

Thermodirektdrucker bedürfen bei der Auswahl eine gleiche Sorgfalt, wie auch medizinische Geräte ausgewählt werden. Um im Krankenhaus und Klinik Ausdrucke zu erzeugen, müssen viele Kriterien bedacht werden. Zwar ist es „nur ein Drucker“. Doch wenn sich das Etikett nach einiger Zeit auf einem Labor-Tiefkühl-Etikett bei -100 Grad C von der Probe ablöst, oder das Druckbild nicht mehr lesbar ist, gibt fast überall Ärger.

Thermodrucker werden für zahlreiche Anwendungen eingesetzt.

Krankenhausdrucker müssen besonders vielseitig und günstig sein. Hier bekommen Sie die professionellen Drucker für Klinik, Krankenhaus und Hospital.  Drucksysteme für die Patientenaufnahme, Labor, Station … bis hin zur Küche. Flexibel in der Anwendung – wirtschaftlich in der Aufgaben-Lösung. Nicht jeder Drucker eignet sich für diese Aufgaben. Setzen Sie die Systeme gemäß den Anwendungen ein.

Thermodrucker werden aber auch in der Industrie und im Handel häufig eingesetzt. In der Kommissionierstraße werden A4-Belge gedruckt und in Auftragswannen gelegt. Zeitschriften erhalten Thermodirekt-Etiketten für den Postversand. Prüfprotokoll-Drucke werden aufgrund der Kurzlebigkeit auch per Direktdruck erstellt und vieles mehr.

Thermodrucker für den Transferdruck

Thermodrucker für den Transferdruck

Thermodrucker, die mit mit Farbband arbeiten

Diese dünnen Folien sind auf einer Seite mit Wachs oder Harz beschichtet. Durch punktuelle Hitze werden einzelne Punkte zum Schmelzen gebracht und mit Druck auf das Medium (Papier oder Kunststoff-Folie) übertragen. Druckbilder, die im Transfer-Druckverfahren erstellt werden, müssen oftmals resistent gegen Feuchtigkeit oder Lösungsmitteln sein. Dieses wird durch die Wahl der richtigen Druckfolie gesichert.

 Thermodrucker für Preisschilder mit 2 Farben 

Preisschilder und Etiketten helfen im Verkauf. Mit einem Farbdrucksystem entlasten Sie Ihre Mitarbeiter, so dass diese sich auf andere Aufgaben konzentrieren können.

LogiJet TC8 für 2-farbige Preisetiketten für Textilien

2-farbige Preisetiketten für Textilien

Textil-Etiketten zur langlebigen und kurzlebigen Kennzeichnung Ihrer Kleider, Blusen, Hosen, Anzüge und Westen. Hier eignet sich der Thermodruck als Transferdrucker, insbesondere auf Kartonetiketten und Blankoetiketten. Wenn Sie ein Logo auf Ihren Etiketten möchten, lassen Sie sich die Tags eingefärbt oder mit Ihrem Logo in Ihren Firmenfarben vorgedruckt anliefern. Das Material bekommen Sie in Z-Lagen mit Falzkante oder als Rollenware. Spezielle Textil-Etiketten für Ihre Anforderungen.

 

Gartenbau-Kennzeichnungen per Thermodrucker

Im Gartenbau wird überwiegend der Transferdruck als Endlosausgabe eingesetzt. Langlebige, wischfeste und kratzfeste Blumenstecker und Schlaufen-Etiketten sind typische Produkte im Gartenbau. In der Pflanzen-Kennzeichnung müssen Schrift und Barcodes teilweise auch nach Jahren noch lesbar sein.

Darum empfiehlt der Spezialist Thermodrucker als Transferdrucker für den Endlosdruck im Garten- und Landschaftsbau. Wer  sich mit dem Thema Gartenbaudrucker beschäftigt hat, weiß, dass Bindeschlaufen bedrucken keine 0-8-15-Aufgabe ist. Labels und Tags bedürfen einer sorgfältigen Wahl der einzelnen Komponenten.

Thermodrucker für Lebensmittel-Auszeichnung mit ISEGA Zertifizierung

Thermodrucker für Lebensmittel-Auszeichnung mit ISEGA Zertifizierung

Thermodrucker für Lebensmittel-Auszeichnung mit ISEGA Zertifizierung

ISEGA-Zertifikat ist eine Unbedenklichkeitserklärung für Lebensmittelverpackungen. Vergeben wird dieses Zertifikat von der ISEGA-Forschungs- und Untersuchungsgesellschaft mbH, Aschaffenburg und garantiert die unbedenkliche Verwendung von Materialien der  Lebensmittelverpackungen.

Möchten Sie Verpackungen, Aufkleber und Tags drucken, die Sie für Lebensmittel wie Fleisch oder Fisch einsetzen und die in Berührung mit Lebensmitteln kommen, müssen diese über eine ISEGA Zertifizierung verfügen.

Thermotransferdruck ist eine gute Lösung für den langlebigen Barcode-Druck. Thermotransferdrucker werden für Ausdrucke auf Warenanhänger (OHNE Kleber = auch Tags genannt) und Etiketten (Selbstkleber) genutzt, die auch nach Jahren noch lesbar sein müssen. Die Anwendungen sind sehr vielseitig. Druckbilder, die im Transfer-Druckverfahren erstellt werden, sind resistent gegen Feuchtigkeit sein.

 

IDENTjet D4, die für diesen Drucker sprechen

.

.

jetzt Fragen stellen

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

MAIL:  sales@drucker-etikettendrucker.de

HOTLINE: +49 5205 71751

DRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

Weitere Informationen zu den verschiedenen Themen erhalten Sie unter

Neue Themen:

  • Catering Menü-Leitkarten schnell drucken
  • Chargen kennzeichnen ist kinderleicht.
  • Check-out-Terminal-Printer / Drucker für die störungsfreie Einzelblatt-Ausgabe
  • Cheshire-Etiketten mit Datamatrix-Code für Zeitungen und andere Postvertriebsstücke
  • Chromolux-Etiketten als Nassleim-Etiketten just in Time drucken. Chromolux-Etiketten können Sie mit unterschiedlichen Druckern verarbeiten.
  • Citizen CL-E720 Thermotransferdrucker und Thermodirektdrucker in einem Gerät
  • Citizen Thermodirekt- / Thermotransfer-Drucker CL-E 720, CL-E 730, CL-S521, CL-S621, CL-S631, CL-S6621, CL-S700, CL-S700R
  • CMR-Frachtbriefe drucken. CMR-Frachtbriefe drucken Sie schnell mit Laserdrucker, Matrixdrucker und Thermodrucker.
  • Code39, auch 3 of 9 genannt, ist ein alphanumerischer Barcode und wird in vielen Standards verwendet.
  • Coupon-Drucker erstellen Gutscheine zur Kunden-Gewinnung.
  • Datamatrix-Code für Briefe und Post-Vertriebsstücke. Datamatrix-Code drucken Sie mit mindestens 300 dpi Bildauflösung
  • DHL – Etikettendrucker für mehr Power beim Druck Ihrer Versandaufkleber
  • DHL-Etiketten endlich besser drucken. Papierstaus, Etikettenverschwendung, hohe Tonerkosten – vergessen Sie den Quatsch!
  • Digitale Produktionsdrucker für die Druckerei arbeiten mit Neon- oder Klarlack-Toner
  • Direktdrucker arbeiten ohne Farbband. Mit dem Begriff „Direktdrucker“ sind Thermodirekt-Systeme gemeint.
  • Dokumente drucken und Kosten sparen mit Laserdrucker, Matrixdrucker und Thermodrucker.
  • Dosen-Etiketten just in Time. Dosen-Etiketten bedrucken Sie per Vollfarb-Laserdrucker oder mittels 2-farbigen Thermotransferdrucker