Wenn Sie Antworten von = E – sowie Lösungen und Drucker suchen

Wenn Sie Antworten von = E – sowie Lösungen und Drucker suchen, die sich in Ihrer und auch in anderen Branchen bewährt haben – dann sehen Sie sich die alphabetisch sortierten Links an.

Unter Antworten von E – finden Sie Stichworte wie

EAN128 Strichcode. Infos zum Druck

EAN128 sollte inklusive aller Hilfszeichen und des Symbolprüfzeichens insgesamt 35 Symbol-Zeichen nicht überschreiten. Andernfalls besteht die Gefahr, dass bei betriebübergreifenden Anwendungen der zu wählende Vergrößerungsfaktor zu groß wird. Es ist ferner zu beachten, dass bei der Verwendung des Zeichensatzes C die Anzahl der Nutzdatenzeichen die Zahl der dafür benötigten Symbolzeichen übersteigen kann. EAN128 Strichcode verfügt über eine maximale Länge von 165 mm.

EAN128 Strichcode verfügen über Datenbezeichner. Bei diesem Barcode gibt es Datenelemente mit variabler oder fest definierter Länge. Wenn mehrere Datenbezeichner und die dazugehörigen Dateninhalten in einem Symbol verkettet werden, muss jedem variabel definierten Datenelement ein FNC1-Zeichen folgen, sofern es sich nicht um das letzte im Symbol verschlüsselte Datenelement handelt. Trennzeichnen werden bei Dateninhalten mit einer fixen Länge nicht benötigt.

Eimer-Etiketten just in Time drucken

Eimer-Etiketten können Sie mit unterschiedlichen Druckern verarbeiten. Chonisch geschnittene Aufkleber können mit einem Einzelblatt- wie auch mit einem Endlos-Laserdrucker monochrom wie auch vollfarbig bedruckt werden. Für Nassleim-Etiketten, die im Format kleiner sind als eine A4-Seite, gibt es ebenso Drucklösungen wie für Selbstkleber.

Eimer-Etiketten aus Chromolux-Material können ebenso per Einzelblatt verarbeitet werden, wie Papiere mit einer Nassleim-Beschichtung. Welcher Drucker für Ihre Aufgabe geeigneter ist, kann nur unter Berücksichtigung aller Kriterien erarbeitet werden. Neben dem Format ist auch das Material entscheidend. Weil sich Chromolux-Papiere unter Hitze krümmen, sind an dieser Stelle Drucker gefragt, welche zum Einbrennen der Farbpartikel weniger Energie aufwenden.

Eintrittskarten selbst drucken

Eintrittskarten selbst drucken funktioniert mit Thermodrucker, Laserdrucker, Inkjetdrucker und mit Matrixdrucker. Zahlreiche Veranstalter von Theater, Kleinkunstbühne, Sportvereinen, Ausstellungen und Messen nutzen unser langjähriges Know-How in diesem Bereich. An der Abendkasse und bei Sportveranstaltungen soll der Kartendruck für die Kassierer nicht zum Chaos werden. Wenn Sie zum Thema „Drucker für Eintrittskarten“ eine wirtschaftliche Druckausgabe suchen, beziehen Sie bei der Erstinstallation besser alles aus einer Hand ein: Eintrittskarten selbst drucken, mit dem richtigen Know-how.

Eintrittskarten selbst drucken wird mit der IDENTjet-Druckerfamilie kinderleicht, Sollen die Eintrittskartens mit Rechnung postalisch versandt werden, gibt es ein cleveres Verfahren: mit dem Thermodrucker werden zuerst alle Eintrittskartens gedruckt und dann die Rechnung mit Anschrift, Belegnummer, Zahlungsbetrag, IBAN und Bic. Verfügen die Eintrittskartendrucker über eine Schneidevorrichtung, können dann jeden Auftrag vereinzeln.

 

Das Team von Drucker-Etikettendrucker.de arbeitet unabhängig von Technologie und Herstellern und bietet Ihnen mit eigenem Support und Service die von Ihnen benötigten Anbindungen an Host- und Netzwerk-Systeme.

Wenn Sie Fragen haben, steht Ihnen das Team gerne zur Verfügung. Um sich einen Überblick über die zahlreichen Drucklösungen zu verschaffen, klicken Sie die Links in dieser Spalte an.

Für den Fall, Sie sind sich nicht sicher, welchen Drucker Sie in Ihrer Umgebung oder IT-Architektur einsetzen können – Ihr Ansprechpartner ist nicht weiter von Ihnen entfernt, wie der Griff zum nächsten Telefon.

Drucker-Empfehlung     IDENTjet-Druckerfamilie

jetzt Preis anfragen

Sie haben Fragen zur Drucker-Empfehlung und zu diesen Lösungen – dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf:

zur Facebook-SeiteDRUCKER-ETIKETTENDRUCKER.DE

HOTLINE: +49 5205 71751

oder Sie senden Ihre Mail an sales@drucker-etikettendrucker.de

 

 

Weitere Informationen zu den verschiedenen Themen erhalten Sie unter